Bauen  
 

Straßen und Brücken für Berlin

Ersatzneubau Elsenbrücke


Moltkebrücke Steglitz-Zehlendorf
Elsenbrücke, Januar 2019; Foto: SenUVK

Die im Sommer 2018 an der Elsenbrücke festgestellten umfangreichen Schäden führten zu einer sofortigen Sperrung der südlichen Brückenseite für den Autoverkehr und erfordern einen Ersatzneubau für die gesamte Brücke.

Lage und Bedeutung der Brücke

Die Elsenbrücke in Berlin wurde im Jahr 1968 als Straßenbrücke eröffnet. Sie verbindet die beiden Bezirke Friedrichshain-Kreuzberg und Treptow-Köpenick miteinander. Die Namensgebung erfolgte nach der Elsenstraße, die in der früheren Straßenführung bis an die Brücke heranführte.

Von 2007 bis 2010 wurden die Fahr- und Gehbahnen der Elsenbrücke grundsaniert. Im Rahmen dieser Instandsetzungsarbeiten wurden folgende Arbeiten ausgeführt:
  • Rückbau und Neubau der Fahrbahnbeläge und Abdichtung
  • Rückbau und Neubau der Fahrbahnübergangskonstruktionen
  • Betoninstandsetzungen der Betonoberflächen und Oberflächenbeschichtung
  • Instandsetzung der Stahlbetoneinfassung der Spannkammer und Spannkamerrückwand
  • Rückbau und Neubau Geländer

Auf der Friedrichshainer Seite läuft die Elsenbrücke auf die Kreuzung der Stralauer Allee, dem Markgrafendamm und der Straße Alt-Stralau zu. Die Brücke liegt auf dieser Seite im Bereich des ehemaligen "Osthafen Berlin". Hierbei lag das ehemalige Kraftwerk des Hafens auf der Ostseite und der Rest des Hafens auf der Westseite.
Im Bezirk Treptow-Köpenick mündet die Elsenbrücke in die Straßenverbindung "An den Treptowers" und verläuft weiter auf der Elsenstraße. Der Straßenzug kreuzt dabei beidseitig die Puschkinallee.


Icon Kalender Voraussichtliche Bauzeit:
noch in Planung

  • Blick von der Seite "An den Treptowers": Die südliche Brückenhälfte ist für den Autoverkehr gesperrt, Januar 2019; Foto: SenUVK
    Blick von der Seite "An den Treptowers": Die südliche Brückenhälfte ist für den Autoverkehr gesperrt, Januar 2019.
  • Blick vom Osthafen-Ufer auf die südliche Brückenseite, Januar 2019; Foto: SenUVK
    Blick vom Osthafen-Ufer auf die südliche Brückenseite, Januar 2019
Fotos: SenUVK