Gewerbetreibende

Ein riesiges Containerschiff wird von Lotsen und Schleppern manövriert und rückwärts in Richtung Land gebracht.

Grenzüberschreitende Abfallverbringung

Die grenzüberschreitende Abfallverbringung wird in der Verordnung (EG) 1013/2006 (VVA) und dem Abfallverbringungsgesetz (AbfVerbrG) geregelt. Sie umfasst alle Entsorgungsvorgänge in die, durch die und aus der Europäischen Gemeinschaft. Grenzüberschreitende Abfallverbringung

Baustelle

Bauabfall

Bauabfälle sind Abfälle, die bei Bauarbeiten jeglicher Art anfallen. Diese Arbeiten umfassen Neumaßnahmen sowohl im Wohnungs- und Nichtwohnungsbau als auch im Straßen- und Wasserbau sowie Wohnraumsanierung und Gebäuderückbau. Bauabfall

Klärschlammentsorgung

Klärschlammentsorgung des Landes Berlin

Klärschlämme entstehen in Kläranlagen bei der Reinigung von häuslichem, gewerblichem und industriellem Abwasser sowie von Niederschlagswasser. Im Land Berlin sind für die Abwasserentsorgung und -aufbereitung die Berliner Wasserbetriebe (BWB) als Anstalt öffentlichen Rechts (AöR) zuständig. Klärschlammentsorgung des Landes Berlin

Altkleidercontainer

Gewerbliche und gemeinnützige Sammlungen

Gemeinnützige und gewerbliche Sammlungen verwertbarer Abfälle aus Haushalten müssen bei der Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz angezeigt werden. Die Behörde kann Bedingungen und Auflagen vorsehen oder die Sammlung zeitlich befristen. Gewerbliche und gemeinnützige Sammlungen