Lärmminderungsplanung Berlin

Öffentliche Informationsveranstaltung zum Schienenverkehrslärm

Maßnahmen zur Lärmminderung entlang des östlichen Berliner Außenrings und dem Streckenabschnitt zwischen Karower Kreuz und Buch

Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr, die DB InfraGO AG und die Senatsverwaltung für Mobilität, Verkehr, Klimaschutz und Umwelt laden Sie herzlich zu einer Informationsveranstaltung ein. An zwei Terminen werden die Ergebnisse der Machbarkeitsuntersuchung öffentlich vorgestellt:

  • 26. Juni 2024, 18:00 – 20:00 Uhr
    DB InfraGO AG, Granitzstraße 55, 13189 Berlin
  • 27. Juni 2024, 18:00 – 20:00 Uhr
    Anna-Seghers-Schule, Radickestraße 43, 12489 Berlin

Der Einlass findet jeweils bereits ab 17:30 Uhr statt, so dass die Unterlagen im Vorfeld angeschaut werden können.
Für die organisatorische Vorbereitung bitten wir um kurze Anmeldung bei dem Begleitbüro konsalt GmbH per Mail an info@konsalt.de oder telefonisch über die (040) 357527-0.

Weitere Informationen finden Sie nachfolgend im Flyer.

  • Flyer: Öffentliche Informationsveranstaltung zum Schienenverkehrslärm

    PDF-Dokument (800.1 kB)

Der Verkehr ist in Berlin der Hauptverursacher von Lärm. Mit der Entwicklung von strategischen Lärmkarten und Lärmaktionsplänen sollen diese hohe Umweltbelastung vermindert werden.

Berlin wird leiser

Lärmaktionsplan 2024–2029

Im Rahmen der Fortschreibung des Lärmaktionsplans findet eine umfassende Öffentlichkeitsbeteiligung statt. Weitere Informationen

Kaiserdamm - Autoverkehr in Berlin, 2018

Lärmaktionsplan 2019-2023

Der Lärmaktionsplan Berlin 2019-2023 enthält ein umfassendes Arbeitsprogramm für die kommenden Jahre, dessen Realisierung zum Gesundheitsschutz der Bewohnerinnen und Bewohner und zur Attraktivität der Stadt beitragen wird. Weitere Informationen

Strategische Lärmkarte L DEN (Tag-Abend-Nacht-Lärmindex) Gesamtverkehr (Straße, Schiene, Flugzeug)

Strategische Lärmkarten

Die strategischen Lärmkarten zeigen, dass der Straßenverkehr nach wie vor die Hauptverkehrslärmquelle im Stadtgebiet ist, gefolgt vom Schienenlärm und dem südöstlichen Einwirkbereich des Flughafens Berlin Brandenburg (BER). Weitere Informationen

Verkehrsstau

Projekte zur Lärmminderungsplanung

Die Lärmminderung in Berlin erfordert quellennahe aktive Schritte wie bspw. straßenräumliche Maßnahmen, die Aufbringung von lärmarmen Asphalten oder die Reduzierung der Fahrgeschwindigkeit. Weitere Informationen

Vorherige Lärmaktionspläne

Berlin hat im Jahr 2008 einen ersten gesamtstädtischen Lärmaktionsplan aufgestellt. Der Lärmaktionsplan wird seitdem alle 5 Jahre fortgeschrieben. Die vorherigen Lärmaktionspläne können hier heruntergeladen werden. Weitere Informationen

Hinweis

Lärmaktionsplan Berlin 2019-2023 mit zahlreichen Vorhaben zur Verringerung der Lärmbelastung beschlossen

  • Leitfaden – Lärmtechnisch optimierte Asphaltdeckschichten

    Informationen zum Leitfaden: In Berlin wurde im Rahmen von Lärmminderungsmaßnahmen seit 2008 eine große Anzahl von lärmtechnisch optimierten Deckschichten eingebaut. Nach mehr als 8 Jahren der Anwendung sind die Erfahrungen in einen Leitfaden eingeflossen, der sich an die mit dem Bau befassten Bereiche wendet und als Hilfestellung zur weiteren Verbreitung beitragen soll.

    PDF-Dokument (856.3 kB)