Inhaltsspalte

Metropole der StadtNatur

Quelle: Lokaler Server
Formate: audio/mp3
Bildvergrößerung: Ein Blick von oben über dichten grünen Wald hinweg auf das blaue Wasser des großen Müggelsees, dem größten See Berlins im Süd-Osten des Stadtgebietes. Auf der leicht gekräuselten Wasseroberfläche ziehen einige Segelboote dahin. Das gegenüberliegende Ufer ist dicht mit Häusern bebaut. Hinter ihnen erstreckt sich ein großes Waldgebiet bis zum Horizont. Dort ragen schemenhaft Windkraftanlagen in den hellblauen Himmel.
Großer Müggelsee
Bild: Josef Vorholt

Die Sehenswürdigkeiten unserer Hauptstadt sind weltweit bekannt. Berlin hat aber weitaus mehr zu bieten – die Stadt zählt zu den artenreichsten Europas. Dass wir heutzutage wieder Seeadler, Biber, Kraniche und Fischotter in Berlins Gewässerlandschaften beobachten können, ist keine Selbstverständlichkeit. Dem Großstadttrubel sind manche Tiere und Pflanzen nicht gewachsen. Sie brauchen unsere besondere Fürsorge.

Die Ausstellung „natürlich BERLIN!“ zeigt, dass Stadt und Natur keine Gegensätze sind. Die Natur ist eine große Bereicherung, sie fördert die Lebensqualität und sichert die Zukunftsfähigkeit unserer Stadt.