• Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів: berlin.de/ukraine.

Wettbewerb: Berliner Klima Schulen

Aktuell

Es ist soweit: In der ersten Runde zum Wettbewerb hat die Jury zwei Wettbewerbsbeiträge prämiert: Ein erster Preis in Höhe von 1000 Euro geht an das Goethe-Gymnasium Lichterfelde. Ein zweiter Preis an das Carl-Friedrich-von-Siemens Gymnasium in Spandau.

Es finden noch zwei weitere Wettbewerbsrunden statt, in denen jederzeit Ideen unter dem Thema „Mehr Tempo beim Klimaschutz – was wirkt sofort?“ eingereicht werden können. Die Teilnahme am Wettbewerb ist bis zum 12. Juni 2022 möglich. “

Berlins größter Schulwettbewerb

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen für uns Menschen. Er betrifft uns persönlich – und wir alle können etwas zum Klimaschutz beitragen. Denn Klimaschutz ist immer und überall ein Thema. Aber wie genau geht Klimaschutz? Von der persönlichen Ebene bis hinauf in die hohe Politik geht es darum zu erkennen, was man konkret tun kann und was andere motiviert dabei mitzumachen. Und genau darum geht’s auch beim Wettbewerb „Berliner Klima Schulen“!

Der Wettbewerb richtet sich an Berliner Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen und Schulformen und würdigt herausragende Klimaschutzaktivitäten. Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen setzen sich Jahr für Jahr fachlich und praktisch mit dem Thema Klimaschutz und Anpassung an die Folgen des Klimawandels auseinander und beteiligen sich mit ihren Ideen und Projekten am Wettbewerb.

Initiatoren des Wettbewerbs sind die Berliner Senatsverwaltungen für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz sowie für Bildung, Jugend und Familie und die GASAG AG.