• Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів: berlin.de/ukraine.

Nachhaltigkeitsziele in Berlin

Die 17 Nachhaltigkeitsziele in Berlin

Neues Ziel: Berlin bekommt eine Nachhaltigkeitsstrategie

Im neuen Koalitionsvertrag des rot-rot-grünen Senats und den Richtlinien der Regierungspolitik ist nun auch für Berlin die Erstellung einer Nachhaltigkeitsstrategie vorgesehen. Es heißt dort unter anderem zum Themenfeld Nachhaltigkeit: „Der Senat wird in einem breiten Beteiligungsprozess eine Nachhaltigkeitsstrategie 2030 entwickeln und die Selbstverpflichtung des Landes Berlin zu den 17 UN-Nachhaltigkeitszielen mit Leben füllen sowie regelmäßig über die Umsetzung berichten.“.
Dieser Prozess wird momentan vorbereitet.

Die 17 Nachhaltigkeitsziele in Berlin – Beispiele für die Umsetzung auf Landesebene

Zum Ende der Berliner Legislatur 2016-2021 hat die Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz in Zusammenarbeit mit allen Berliner Senatsverwaltungen und der Regierenden Bürgermeisterin von Berlin – Senatskanzlei eine beispielhafte Darstellung von Maßnahmen und Projekten zur Umsetzung der Sustainable Development Goals in Berlin erarbeitet. Mit verschiedensten Aktivitäten tragen Verwaltungsbehörden gemeinsam mit Partnerinnen und Partnern aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Wirtschaft bereits dazu bei, Nachhaltigkeit im alltäglichen Arbeiten des Landes Berlin als Querschnittsaufgabe mit Leben zu füllen. Zusammen mit dem Indikatorenbericht 2021 – Nachhaltige Entwicklung in Berlin liegt damit eine Bestandsaufnahme der Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele in Berlin vor, die Basis und Ausgangspunkt für die Entwicklung einer Berliner Nachhaltigkeitsstrategie Berlin 2030 in der Legislatur 2021-2026 sein wird.

  • Die 17 Nachhaltigkeitsziele in Berlin

    Beispiele für die Umsetzung auf Landesebene

    PDF-Dokument (7.2 MB) - Stand: 2021

Rückblick: Nachhaltigkeit in Berlin – schon lange ein Thema!

Im Jahr 2015 verabschiedeten die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung mit ihren 17 Zielen, auch bekannt als „Global Goals“ oder „Sustainable Development Goals“ (SDGs). Auch für Berlin nimmt die nachhaltige Entwicklung in allen Politikfeldern eine wichtige Rolle ein. Deshalb wurde bereits vor der Agenda 2030 in 2012 und 2014 jeweils ein Kernindikatorenbericht für die nachhaltige Entwicklung Berlins erstellt. Ebenso wurde 2016 ein Nachhaltigkeitsprofil für Berlin unter Einbeziehung diverser Interessensgruppen erarbeitet, in dem zahlreiche Maßnahmen und konkrete Projekte beschrieben werden, die zu einer stetigen Verbesserung im Bereich Nachhaltigkeit beitragen.

Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie

Auch auf Bundesebene ist das Thema Nachhaltigkeit schon lange auf der politischen Agenda. Die Bundesregierung hat sich mit der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie die nachhaltige Entwicklung zum Leitprinzip ihrer Politik gemacht, die als Ziel und Maßstab des Regierungshandelns bei Maßnahmen in sämtlichen Politikfeldern zu beachten ist. In 2021 wurde die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie zum zweiten Mal aktualisiert. In diesem Prozess waren auch alle Bundesländer involviert, genauso wie zahlreiche Akteurinnen und Akteure der Zivilgesellschaft und anderer Institutionen. Auch Berlin bringt sich regelmäßig in den bundesweiten Austausch ein, unter anderem im Rahmen des Bund-Länder-Erfahrungsaustauschs Nachhaltige Entwicklung.

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) ist ein Beratungsgremium mit Mandat der Bundesregierung. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am 1. Januar 2020 erneut 15 prominente Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens für eine dreijährige Amtsperiode berufen. Erstmals berufen wurde der Rat im April 2001 vom damaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder. Derzeit ist der Vorsitzende des RNE Dr. Werner Schnappauf. Der RNE unterstütz zwar primär die Bundesebene bei der Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie, es ergeben sich aber auch immer wieder Schnittstellen zur Länderebene und zu Berlin.

Das Gemeinschaftswerk Nachhaltigkeit

Eine erfolgreiche Umsetzung der Agenda 2030 ist nur denkbar, wenn sie gesellschaftlich breit unterstützt und aktiv mitgetragen wird. Das Gemeinschaftswerk Nachhaltigkeit, initiiert von Bund und Ländern und koordiniert vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE), möchte die gesellschaftlichen Kräfte auf einer Plattform bündeln. Diese befindet sich momentan im Aufbau. Auch Berlin beabsichtigt an der Umsetzung der großen Gemeinschaftsaufgabe Nachhaltigkeit im Rahmen des Gemeinschafswerks mitzuwirken.

Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN)

Zur Umsetzung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategien wurden die sogenannten RENN-Stellen gegründet, die Regionalen Netzstellen der Nachhaltigkeitsstrategien. Diese sind in vier Regionen in Deutschland unterteilt. Die RENN bilden mit 20 Partnern aus allen 16 Bundesländern ein regionales Netzwerk für nachhaltiges Handeln und gesellschaftliche Transformation. Sie sollen dabei helfen, Nachhaltigkeitsaktivitäten auf Bundes-, Länder- und kommunaler Ebene weiter auszubauen und zu vernetzen. Berlin ist Mitglied im RENN.mitte – Netzwerk.

Unser Netzwerkpartner in RENN.mitte

Die Nichtregierungsorganisation „Berlin21“ ist unser Netzwerkpartner zur Umsetzung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie in Berlin. Ihr Hauptziel ist es, die Mitwirkung der Zivilgesellschaft an der Entwicklung einer zukunftsfähigen Hauptstadtregion zu unterstützen. Um Berlin zukunftsfähig zu gestalten und den Weg für eine nachhaltige Entwicklung zu ebnen, werden Nachhaltigkeitsprojekte und Initiativen sichtbar gemacht. Zu den Aufgaben zählt außerdem die Bedeutung einer nachhaltigen Entwicklung der Hauptstadtregion zu vermitteln und ein öffentliches Bewusstsein für den Transformationsprozess zu schaffen. Berlin 21 wirbt daher aktiv für die Ziele und Ideen einer nachhaltigen Entwicklung und kommuniziert entsprechende Themen und Aktivitäten öffentlichkeitswirksam.

Weitere Informationen

  • Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie – Weiterentwicklung 2021

    PDF-Dokument

  • Resolution der Generalversammlung der Vereinten Nationen „Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

    PDF-Dokument