Coronavirus
Im Zusammenhang mit den Maßnahmen des Berliner Senats zum Schutz der Bevölkerung vor dem Coronavirus ist auch der Dienstbetrieb der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und ihrer nachgeordneten Behörden betroffen, und es kann daher zu Einschränkungen in der Bearbeitung Ihres Anliegens kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.


    Bauen  
 

Straßenbau

Erneuerung der B 96a Süd von Grünbergallee bis Adlergestell


Bauausführungsphase

Blick auf die Ausbaustrecke B 96a; Foto: SenUVK
Die Ausbaustrecke auf Höhe Kolonie Waldfrieden III in Blickrichtung Schönefeld; September 2015   Foto: SenUVK

Der Mauerbau 1961 unterbrach etliche Verkehrswege. Als Ersatzverbindung für die durch Westberlin führende Fernstraße 96 wurde in Ostberlin die F 96a erforderlich, die seither von Mahlow aus in östlicher Richtung bis zum Adlergestell in Berlin Grünau führt. Von dort aus gelangte der Verkehr nordwärts bis nach Birkenwerder, zurück zur F 96.

50 Jahre nach ihrer Schaffung muss die heutige B 96a - Am Seegraben - von Schönefeld bis zum Adlergestell grundhaft instand gesetzt werden. Der 1. Bauabschnitt von der Landesgrenze bis zur Grünbergallee wurde bereits fertig gestellt. Es folgt der 2. Bauabschnitt von der Grünbergallee bis zum Adlergestell (2.400 m).


Aktueller Stand

Nach Fertigstellung der ersten Bauphase – Richtungsfahrbahn stadtauswärts zwischen der Grünauer Kurve-Adlergestell und der Paradiesstraße – beginnen ab dem 25.11.2019 die Vorbereitungen für die nächste Bauphase.
Zur Einrichtung der Verkehrssicherung ist vorab ein temporärer Umbau der Kreuzung Paradiesstraße / Am Seegraben notwendig.



Icon Kalender Baubeginn: Juni 2018
Bauende: 2. Quartal 2021
     

Ausbaustrecke; Foto: SenUVK
Über Brücke Am Falkenberg, Blickrichtung Schönefeld; Sept. 2015  Foto: SenUVK

Ausbaustrecke; Foto: SenUVK
Die Ausbaustrecke in Höhe Gartenstadtweg, Blickrichtung Adlergestell; Sept. 2015  Foto: SenUVK