Coronavirus

Inhaltsspalte

Gehwegerrichtungsprogramm: Errichtung von über 20 Kilometern neuer Gehwege (Marzahn-Hellersdorf)

Straße ohne Gehwege in Biesenhorst
Straße ohne Gehwege in Biesenhorst
Bild: Christian Rost

Gehwege an Straßen in städtischen Wohngebieten gehören üblicherweise zur Verkehrsinfrastruktur. Doch in Marzahn-Hellersdorf herrscht hier zum Teil noch Nachholbedarf. Im Rahmen dieses Programms werden großflächig, besonders in den Bereichen Biesenhorst und Mahlsdorf, Straßen mit neuen Gehwegen ausgestattet. Ziel ist der Bau von über 20 Kilometern Gehwegen, damit Fußgänger*innen sicher und komfortabel vorankommen. Gerade für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen eröffnet sich so die Möglichkeit zur selbstbestimmten Mobilität ohne Abhängigkeit vom Pkw.