Fahrbahnsanierung auf der Prenzlauer Allee Brücke

Baustellenabsperrung
Bild: DOC RABE Media - Fotoliacom
Pressemitteilung vom 22.05.2020

Beide Brückenseiten werden nacheinander jeweils etwa eine Woche gesperrt

Aufgrund notwendiger Instandsetzungsarbeiten am Fahrbahnbelag wird die Prenzlauer Allee Brücke in der Zeit von Montag, den 25.05.2020, bis Dienstag, den 09.06.2020, in zwei Bauphasen jeweils eine Woche einseitig gesperrt.

Während der ersten Bauphase wird bis Dienstag, den 02.06.2020, die östliche, stadtauswärts führende Brückenseite für die Sanierung der Asphaltdecke gesperrt. In dieser Zeit wird der Fahrzeugverkehr auf der westlichen Brückenseite mit einer Fahrspur pro Richtung geführt.
Anschließend wird ab Dienstag, den 02.06.2020, eine Woche lang die stadteinwärts führende, westliche Brückenseite für die Fahrbahnsanierung gesperrt und der Fahrzeugverkehr auf der östlichen Brückenseite einspurig geführt.

Die am S-Bahnhof Prenzlauer Allee gelegene Brücke wurde 1888 errichtet und überquert die Gleisanlagen der Deutsche Bahn AG. Die Prenzlauer Allee ist eine wichtige Hauptverkehrsstraße, die in ihrer Verlängerung in die Prenzlauer Promenade B 109 und weiter nördlich in die BAB A114 übergeht.

Wir bitten um Verständnis, dass es infolge der Sanierungsarbeiten zu örtlichen Verkehrseinschränkungen kommen wird. Der Straßenbahn-, sowie der Fußgänger- und Radfahrverkehr wird nicht beeinträchtigt.