Inhaltsspalte

Neue Abteilung für Verkehrsmanagement startet am 1. Januar 2020

Pressemitteilung vom 30.12.2019

Umstrukturierung reduziert Schnittstellen – die Abteilungsleitung übernimmt Diplom-Verwaltungswirt Christian Haegele (45)

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz erhält ab dem 1. Januar 2020 eine neue Abteilung: die Abteilung Verkehrsmanagement. Die Abteilung übernimmt im Zuge der Neustrukturierung künftig die Aufgaben der bisher nachgeordneten Behörde Verkehrslenkung Berlin (VLB) und zugleich die der obersten Straßenverkehrsbehörde, die bisher in der Abteilung IV (Verkehr) angesiedelt war.

Dieser neue Aufbau reduziert Schnittstellen und ermöglicht schnellere Abstimmungen etwa mit den Bezirken und der Polizei. Die Restrukturierung, unterstützt von der Beratungsfirma Kienbaum und abgestimmt mit dem Personalrat, ist die entscheidende Konsequenz aus einer umfangreichen Organisationsuntersuchung der Straßenverkehrsbehörden, insbesondere der Verkehrslenkung Berlin (VLB), die strukturelle Defizite und eine personelle Unterausstattung festgestellt hatte.

Die Abteilungsleitung übernimmt der Diplom-Verwaltungswirt (FH), Christian Haegele. Haegele (45) war früher Chef der polizeilichen Organisationsstelle und leitete bisher die Berliner Bußgeldstelle. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Verfahrensoptimierung, Verkehrssicherheit, Verwaltungsreform sowie Digitalisierung. Sein Tätigkeitsschwerpunkt wird in den kommenden Monaten die stufenweise Transformation und Integration der Abteilung Verkehrsmanagement als wichtige Akteurin der im Mobilitätsgesetz verankerten Verkehrswende sein.