Coronavirus
Im Zusammenhang mit den Maßnahmen des Berliner Senats zum Schutz der Bevölkerung vor dem Coronavirus wurde am 08.06.2020 der Dienstbetrieb der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz wieder in Richtung Regelbetrieb aufgenommen.


    Natur + Grün  

 

Naturschutz in Berlin

Schutzgebiete


Die Unterschutzstellung ausgewählter Landschaftsbereiche ist das klassische Instrument zum Schutz von Natur und Landschaft. Das Naturschutzrecht kennt verschiedene Kategorien von Schutzgebieten und -objekten. Zu diesen zählen Naturschutzgebiete (NSG), Landschaftsschutzgebiete (LSG), Naturdenkmale (ND) - einzelne Bäume und Findlinge, aber auch kleine Flächen -, Geschützte Landschaftsbestandteile (GLB) - zum Beispiel Baumgruppen, Bestände von Ufervegetation oder Hecken - und Naturparks (NP), wie der länderübergreifende Naturpark Barnim.

Besondere Bedeutung kommt den zum europäischen Netz NATURA 2000 gehörenden FFH- und Vogelschutzgebieten zu.

Um die Schutzgebiete in ihrer Qualität dauerhaft zu sichern, werden spezielle Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen durchgeführt.


Collage aus Fotos von:
Florian Möllers, Bruno D'Amicis, Förderverein Naturpark Barnim, Ina Dorendorf

Publikationen

Naturschutz- und NATURA 2000-Gebiete in Berlin; Foto: Josef Vorholt
Foto: Josef Vorholt

Naturschutz- und NATURA 2000-Gebiete in Berlin
Faltplan 1 : 50.000
2017


Digitale Karten (OpenStreetMap)