Coronavirus

Inhaltsspalte

Schule am Sandsteinweg

Grundschule in Neukölln

Das Bild zeigt fünf Kinder die auf einem Baumstamm sitzen
Bild: Christian Schwier/Fotolia.com

Die Schulwegpaten aus den 6. Klassen helfen jüngeren Schülerinnen und Schülern dabei, auch ohne Elterntaxi sicher zur Schule zu kommen. CO2 spart die Schule am Sandsteinweg aber auch mit anderen Projekten.

Maßnahmen zum Klimaschutz an der Schule am Sandsteinweg

Umweltfreundlicher Schulweg

Die meisten Schülerinnen und Schüler kommen ohne Elterntaxi sicher in der Schule an oder legen zumindest den letzten Teil der Strecke ohne Auto zurück. Sie machen sich zu Fuß, mit dem Fahrrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln auf den Weg und sparen dabei jede Menge CO2. Dass das so gut gelingt, liegt an einiger Anstrengung der Schüler-, Lehrer- und Elternschaft, aber auch an der Festschreibung im Schulprogramm. Die Schule am Sandsteinweg verpflichtet sich darin, das umweltverträgliche und nachhaltige Verhalten ihrer Schülerinnen und Schüler zu fördern.

Eine einfache Maßnahme, die hilft, ist ein von den Schülerinnen und Schülern selbstgemaltes Transparent vor der Einrichtung, das zum nachhaltigen Schulweg mahnt. Autofahrende Eltern werden an Aktionstagen vor der Schule direkt angesprochen. Am effektivsten ist jedoch der Einsatz von Schulwegpaten. Engagierte Sechstklässler warten an festgelegten Treffpunkten auf jüngere Schüler und laufen mit ihnen sicher in der Gruppe zur Schule. Schöner Nebeneffekt: Rund um die Schule am Sandsteinweg werden seit der Einführung des Projekts deutlich weniger Autoabgase gemessen.

Schulgarten und Projektstrang Umwelt

Die Schule am Sandsteinweg hat einen eigenen Schulgarten, der von den fleißigen Schülerinnen und Schülern der gleichnamigen Arbeitsgemeinschaft gepflegt wird. Auf dem Schulgartengelände befindet sich auch ein Teich, der Amphibien, Wassertieren sowie zahlreichen Insekten einen wertvollen Lebensraum bietet.

Der sogenannte Projektstrang ist wesentlicher Bestandteil des Schulprogramms. Dabei wählen die Kinder in altersübergreifenden Gruppen Projekte in verschiedenen Themenbereichen aus. Der Projektstrang Umwelt ist einer von ihnen. Er bietet den Schülerinnen und Schülern immer wieder neue Einblicke in die Themen Umwelt, Biologie und Gesundheit. Fester Bestandteil des Projektstrangs Umwelt ist die Schulfarm. Auf dem schuleigenen Bauernhof leben unter anderem Bienen, Ponys, Fasane, Schafe und Gänse, die von den Grundschülern mit viel Verantwortungsgefühl gepflegt werden.

Bio-Essen und umweltbewusste Klassenfahrten

Positiv auf die CO2-Bilanz wirkt sich die Wahl des Schulessens aus. Die Grundschule hat einen Caterer ausgewählt, der auf regional und saisonal produzierte Produkte setzt. In der Küche werden hauptsächlich Zutaten aus ökologischer Herkunft verarbeitet. Das Unternehmen ist als Bio-Cateringunternehmen zertifiziert.

Die Klassenfahrten der Schule am Sandsteinweg führen vor allem in die nähere Umgebung – unter anderem in das seenreiche Berliner Umland. Dort wird den Schülerinnen und Schülern einen umweltbewusster Umgang mit der Natur und den Anlagen vor Ort vermittelt, der weder Pflanzen- noch Tierwelt belastet. Erklärtes Ziel ist, Flora und Fauna bewusst zu erleben und zu schonen.

Steckbrief: Über die Schule am Sandsteinweg

Die rund 710 Schülerinnen und Schüler der Schule am Sandsteinweg werden von etwa 75 Lehrkräften und Erziehern betreut. Sie ist eine Halbtagsgrundschule mit offenem Ganztagsbetrieb. Das Schulgelände im Neuköllner Ortsteil Buckow ist mit 40.000 Quadratmetern Fläche besonders groß.

Schulphilosophie

Das Motto der Schule am Sandsteinweg ist “Vielfalt leben”. Besonderheiten neben dem Schulzoo mit über 100 Tieren sind der Reitplatz und die Zirkus-AGs. Die Schülerinnen und Schüler können im Rahmen der entsprechenden Arbeitsgemeinschaften nicht nur Reitunterricht nehmen, sondern auch Prüfungen für Reitabzeichen ablegen. Der Schulzirkus präsentiert sich unter anderem auf Gauklerfesten und auf dem Weihnachtsmarkt.

Auszeichnungen

  • Berliner Klimaschule

Kartenansicht: Schule am Sandsteinweg

Weitere engagierte Schulen in Neukölln

Link zu: Weitere engagierte Schulen in Neukölln
Bild: Lise-Meitner-Schule

Übersicht: Diese Neuköllner Schulen engagieren sich besonders im Klima- und Umweltschutz. Weitere Informationen

Handlungsfelder

Link zu: Handlungsfelder
Bild: Dmyrto_Z/Depositphotos.com

Ressourcenschutz, Nachhaltigkeit, Klimabildung: In diesen Bereichen engagieren sich Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen für nachhaltige Verbesserungen im Klimaschutz. Weitere Informationen