Umwelt  

 

Wasser und Geologie

WASsERLEBEN


Auf diesen Seiten finden Sie Projekte und Aktionen rund ums Wasser, die zum Mitmachen und Nachahmen einladen.

Gewässerpädagogisches Netzwerk


Gewässerpädagogisches Netzwerk; © peshkova - Fotolia.com
© peshkova - Fotolia.com
Wasser bildet Netzwerke
Am 19.05.2011 gründeten Berliner Akteure aus der außerschulischen Umweltbildung, den Schulen und Jugendeinrichtungen, der Bildung für nachhaltige Entwicklung, den Verbänden und Vereinen sowie der Bezirks- und Senatsverwaltung ein gewässerpädagogisches Netzwerk.

Die erste Veranstaltung mit rund 50 Teilnehmern setzte ihren Schwerpunkt auf Partnerschaften für die Panke und die Vernetzung in Berlin. In den Workshops wurden vielfältige Projektideen vorgestellt und neue Allianzen geschmiedet. Seitdem werden jährlich an wechselnden Standorten Netzwerktreffen für Pädagogen und andere Interessierte veranstaltet.

Im Netzwerk werden über den Newsletter „Flaschenpost“ regelmäßig Neuigkeiten rund um das Thema "Gewässerpädagogik“ mit Schwerpunkt Berlin ausgetauscht. Sie würden gern diesen Newsletter erhalten oder Sie möchten Teil des Netzwerkes werden? Dann senden Sie bitte eine E-Mail an harry.funk@senbjf.berlin.de.

Bitte eintauchen!


Ökowerk

Das Ökowerk Berlin am Teufelssee ist ein idyllisch mitten im Grunewald gelegenes Naturschutzzentrum. Neben einem vielfältigen Programm für alle Altersklassen bietet es mit dem Infozentrum 'WASSERLEBEN' eine Fundgrube für Wissenswertes rund ums Wasser - von der Trinkwasserförderung bis zur Bedeutung als Lebensraum.

Wassermuseum

Das Wassermuseum lädt Kinder ein, in spielerischer Form mit Wasserspielstationen und Experimenten Wasser und seine erstaunliche Eigenschaften zu entdecken.

Berliner Wasserbetriebe

Auf der Seite www.klasse-wasser.de können Kids sich virtuell im Wasser tummeln: viele Infos und Spiele, Kopiervorlagen zum Downloaden etc.
 

Es läuft gut!

Es läuft gut; © jiri jura - Fotolia.com
© jiri jura - Fotolia.com
Es gibt viel zu tun, aber was? Oft macht sich Ratlosigkeit breit, wenn man selbst etwas Sinnvolles zum Schutz unserer Seen, Bäche und Flüsse beitragen möchte.

Hier wird von beispielhaften Aktionen zum Gewässerschutz, durchgeführt von Vereinen, Verbänden, Schulen und Einzelpersonen berichtet. Lassen Sie sich inspirieren!

Youth Network for River Action

Das Netzwerk ruft Jugendliche in ganz Europa auf, sich für Wasser einzusetzen und organisiert Aktionen zum Schutz des Trinkwassers, der Flüsse, Seen und Feuchgebiete - unter anderem die Big Jump Challenge.

Bachpaten

Titelbild; Bitte Eintauchen
Bild: T. Laße
Sie möchten gern unmittelbar etwas für das Gewässer vor Ihrer Haustür tun? Das freut uns!
Wir suchen z. B. für Panke, Wuhle, Tegeler Fließ und Erpe Bachpaten, die so oft wie möglich nach dem Rechten sehen, d.h. Müllablagerungen melden, die Entwicklung der Tier- und Pflanzenwelt beobachten, andere über das Gewässer informieren u.v.m..

Die ersten Bachpatenschaften wurden im Herbst 2010 für die Panke geschlossen: Eine Schule und ein Jugendzentrum haben seither die Pankeabschnitte im Schlosspark Niederschönhausen und im Bürgerpark in Betreuung. Die Zahl der Bachpaten wächst stetig weiter. Im November 2013 hat der 1. FC Union die Patenschaft für einen Abschnitt der Wuhle übernommen. Die Patenschaft wird mit einem Bachpatenvertrag (pdf; 68 KB) geschlossen.

Weiter Informationen finden Sie in unserem Flyer:

Wenn Sie als Bürgerin/Bürger oder als Lehrerin/Lehrer, Naturschützerin/Naturschützer oder, oder aktiv werden möchten, kontaktieren Sie uns! (Kontakt zu leonie.goll@senuvk.berlin.de")

Pankespiel

"Gerade war gestern" ist ein interaktives Computerspiel, mit dem eine ökologisch sinnvolle Umgestaltung von Fließgewässern am Beispiel der Panke durchgespielt werden kann. Eine Libelle begleitet dabei den Spieler zu neun Standorten - von der Stadtgrenze in Buch bis zur Mündung in Berlin Mitte - erklärt die Situation und schlägt Lösungen vor. Das Spiel kann von Menschen ab 10 Jahren genutzt werden und steht Ihnen kostenlos zur Verfügung.