Coronavirus

    Natur + Grün  

 
NEUE STADTBUME FR BERLINS STRASSEN - Stadtbaum-Kampagne Aktueller Hinweis

Stadtbäume für Berlin - Kampagne

PRESSE UND FOTOS 2019


Pflanzung mit der bartmann berlin GbR
Die Berliner Möbelmanufaktur bartmann berlin GbR möchte zukünftig einen Anteil pro verkauften Möbelstücks an die Stadtbaumkampagne spenden.
Die Baumpflanzung am 26. November galt symbolisch als Auftakt zur Spendenaktion der Berliner Möbeldesigner. Frau Schmidt von der Bartmann GbR pflanzte gemeinsam mit ihren Kollegen den ersten Baum - eine Felsenbirne. Als kleine Besonderheit wurde von der Mitarbeiterin Frau Teleghani für den Baumstandort ein Vogelhaus angefertigt.

Fotos von der Pflanzung am 26. November 2019


Ein Vogelhaus für den Baum; Foto: SenUVK
Ein Vogelhaus für den Baum


Begrüßung: Senatorin Regine Günther; Foto: SenUVK
Senatorin Regine Günther
Senatorin Günther bedankt sich bei Spenderinnen und Spendern der Stadtbaumkampagne
Die diesjährige Veranstaltung der Berliner Stadtbaumkampagne zum Dank an alle Spenderinnen und Spender fand im Märkischen Museum in Mitte statt. Senatorin Günther hob hervor, dass die Stadtbaumkampagne auf Grund der großartigen Unterstützung durch die Berliner Bevölkerung und die Unternehmen mittlerweile fast 10.000 zusätzliche Straßenbäume pflanzen konnte. Dafür wurden bislang rd. 1,5 Mio. Euro an Spendengeldern eingenommen.
Die Feier hatte dieses Mal mit der Großen Halle des Märkischen Museums einen sehr festlichen Rahmen und die interessanten Redebeiträge beleuchteten die Kampagne aus unterschiedlichen Blickwinkeln:

Frau Matern sprach für den Förderverein Grundschule im Eliashof, der jedes Jahr unter den Erstklässlern Spenden für die Pflanzung eines Baumes sammelt. Bis jetzt wurden 3 Bäume für die Stadtbaumkampagne gespendet.
Herr Dr.-Ing. Müller vom Ingenieurbüro für Tragwerksplanung hat bis dato 6 Bäume gespendet.
Susanne Schulz, Bauleiterin einer Firma des Garten- und Landschaftsbaus hat bislang 9 Bauabschnitte der Stadtbaumkampagne begleitet.
Der Baumsachverständige Herr Franiel ist öffentlich bestellter Sachverständiger und hat mittlerweile an 6 Bauabschnitten der Stadtbaumkampagne mitgearbeitet.

Fotos von der Veranstaltung am 18. November 2019


Rede: Frau Matern; Foto: SenUVK
Frau Matern, Förderverein Grundschule im Eliashof
Rede: Herr Wichert; Foto: SenUVK
Herr Wichert, Abteilungsleiter für Klimaschutz, Naturschutz und Stadtgrün


Pflanzung mit dem Radiosender 94,3 rs2
Der Radiosender 94,3 rs2 möchte sich gemeinsam mit den Hörern für den Klimaschutz engagieren. Ziel ist es, in Berlin und Brandenburg Baumpflanzungen auf einer landwirtschaftlichen Nutzfläche zu finanzieren – einen Baum pro Hörer. Aktuell hat der Sender nach eigenen Angaben über 100.000 Hörerinnen und Hörer in der Durchschnittsstunde – das wären über 100.000 Bäume, die zu pflanzen sind, finanziert vom Sender. Für diese Aktion hat sich 94,3 rs2 mit dem frisch gegründeten Deutschen Fachverband für Agroforstwirtschaft zusammengetan. Die dahinter stehende Idee ist es, dass Bäume und Ackerfrüchte gemeinsam auf einer landwirtschaftlichen Nutzfläche angebaut werden.
Gestartet wurde die Klimaaktion mit der Pflanzung eines Straßenbaumes im Rahmen der Stadtbaumkampagne. Am 30. Oktober 2019 wurde eine Vogelkirsche (Prunus avium ‘Plena’) in der Hubertusstraße in Steglitz von der 94,3 rs2 Moderatorin Gerlinde Jänicke und der 7-jährigen Hörerin Nayla gepflanzt.

Fotos von der Pflanzung am 30. Oktober 2019


Baumschild; Foto: SenUVK
Baumschild


Baumpflanzung; Foto: SenUVK
Baumpflanzung
Herbstpflanzung 2019 startet wieder mit dem Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
Die Herbstpflanzung der Stadtbaumkampagne wurde am 10.10.2019 erneut mit der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (DGOU), dem Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (BVOU) sowie dem Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik (BIV-OT) gestartet. Gepflanzt wurde 1 von insgesamt 10 gespendeten Eichen in der Paul-Löbe-Allee-Allee im Regierungsviertel in Mitte. Die Fachgesellschaften spenden seit 2013 für den Berliner Baumbestand, mittlerweile für 70 Bäume. Die Pflanzung des ersten Baumes der diesjährigen Herbstpflanzung der Stadtbaumkampagne erfolgte anlässlich des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) 2019.


Fotos von der Pflanzung am 10. Oktober 2019


Baumschild; Foto: SenUVK
Baumschild


Pflanzung mit den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG)
Die BVG möchte anlässlich ihres 90. Geburtstages auf große Feierlichkeiten verzichten und stattdessen - neben der Gewährleistung einer nachhaltigen und umweltfreundlichen Mobilität - die Stadt noch grüner machen. Deshalb bespendet die BVG in diesem Jahr insgesamt 90 Pflanzungen der Berliner Stadtbaumkampagne. Der erste dieser Bäume wurde am 29. April 2019 von Dr. Sigrid Nikutta, BVG-Vorstandsvorsitzende und Vorstand Betrieb der BVG und Christian Gaebler, Chef der Senatskanzlei am Standort Hallesches Ufer, auf der Grünfläche gegenüber dem U-Bahnhof Hallesches Tor, gepflanzt.

Fotos von der Pflanzung am 29. April 2019


Dr. Sigrid Nikutta und Christian Gaebler gießen den neu gepflanzten Baum; Foto: SenUVK
 

Fotos: SenUVK


Pflanzung mit den Grünen in der Skalitzer Straße in Friedrichshain-Kreuzberg
Für eine Pflanzung in der Skalitzer Straße in Friedrichshain-Kreuzberg hat erneut Dr. Turgut Altug, Mitglied des Abgeordnetenhauses, privat gespendet und dafür auch in der Fraktion der Bündnis 90/Die Grünen gesammelt. Das heißt, dass einige Abgeordnete und Fraktionsmitarbeitende für diesen Baum und für die Baumpflanzung in der Silbersteinstraße in Neukölln (gepflanzt am 12. April 2019) mit unterschiedlichen Beträgen privat gespendet haben.
Zusammen mit Silke Gebel, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus, wurde dann am 26. April 2019 in Kreuzberg eine Säulen-Blumenesche (Fraxinus ornus 'Obelisk') tatkräftig gepflanzt.

Fotos von der Pflanzung am 26. April 2019


Baumpflanzung in der Skalitzer Straße in Friedrichshain-Kreuzberg: Silke Gebel und Dr. Turgut Altug gießen den neu gepflanzten Baum; Foto: SenUVK
 

Fotos: SenUVK

Grüne pflanzen mit der Stadtbaumkampagne in Neukölln
Am 12. April 2019 wurde eine Stadt-Linde (Tilia cordata 'Greenspire') in der Neuköllner Silbersteinstraße gepflanzt, gespendet von den Abgeordneten und Mitarbeitenden der Partei Bündnis 90/Die Grünen. Bei der Pflanzung haben Dr. Turgut Altug (Sprecher für Naturschutz, Verbraucherschutz sowie Umwelt- und Naturbildung) und Georg Kössler (Sprecher für Klima- und Umweltschutz, Eine-Welt-Politik und Clubkultur) tatkräftig geholfen.
Für die Kampagnenpflanzungen in diesem Frühjahr sind von den Abgeordneten und Mitarbeitenden der Partei Bündnis 90/Die Grünen zwei Bäume gespendet worden.

Fotos von der Pflanzung am 12. April 2019


Das Baumschild wird angebracht. Foto: SenUVK
Das Baumschild wird angebracht.

Fotos: SenUVK


Grundschulkinder unterstützen die Stadtbaumkampagne
Kinder der 1. und 2. Klasse der Pankower Grundschule am Eliashof; Foto: SenUVK
 
Die Kinder der 1. und 2. Klasse der Pankower "Grundschule am Eliashof" haben für zwei Prunus cerasifera 'Nigra' (Blutpflaume) in der Senefelderstraße gespendet. Dabei handelt es sich um zwei von insgesamt fast 600 Straßenbaumpflanzungen, die in diesem Frühjahr im Rahmen der Kampagne durchgeführt werden. Mit Abschluss der Pflanzarbeiten Ende April werden rund 9.500 zusätzliche Straßenbäume durch die Stadtbaumkampagne gepflanzt worden sein.

Die Senatsverwaltung freut sich sehr über das Engagement der Kinder!

Fotos von der Pflanzung am 10. April 2019


Pflanzung von zwei Blutpflaumen in der Senefelderstraße; Foto: SenUVK
Pflanzung von zwei Blutpflaumen in der Senefelderstraße

Fotos: SenUVK


Pflanzung des Gurdwara Sri Guru Singh Sabha Berlin e.V.
Der Gurdwara Sri Guru Singh Sabha Berlin e.V. hat für die Pflanzung von 5 Bäumen (Zier-Feld-Ahorn 'Red Shine') in der Stresemannstraße im Bezirk Mitte gespendet. Anlass für die Baumspende war der 550. Geburtstag des Gründers der Sikh Religion, Guru Nanak Dev. Auch die indische Botschafterin, Frau Mukta Dutta Tomar sowie der Bundestagsabgeordnete Omid Nouripour haben an der Pflanzung teilgenommen.
Der Verein Gurdwara Sri Guru Singh Sabha Berlin e.V. wurde am 1. November 1998 in Berlin gegründet. Der Gurdwara (auch Gurudwara, wörtlich: "Tor zum Guru") ist die Gebets- und Schulstätte der Sikhs.
Die Sikh-Religion ist eine im 15. Jahrhundert n. Chr. entstandene monotheistische Religion. Gegründet von dem Wanderprediger Guru Nanak im Punjab (Nord-Indien) hat die Religionsgemeinschaft heute etwa 25 Millionen Anhänger, wovon die Mehrzahl in Indien lebt.

Fotos von der Pflanzung am 5. April 2019


Baumpflanzung in der Stresemannstraße; Foto: SenUVK
Baumpflanzung in der Stresemannstraße in Mitte

Fotos: SenUVK


Frühjahrspflanzung mit der meetyoo conferencing GmbH
Auf dem Rennée-Sintenis-Platz in Friedenau / Tempelhof-Schöneberg wurde im Rahmen der diesjährigen Frühjahrspflanzung der Stadtbaumkampagne eine Säulen-Birke (Betula pendula 'Fastigiata') gepflanzt - gespendet von der meetyoo conferencing GmbH. Für die Pflanzung im Frühjahr 2019 hat das Unternehmen für 20 Bäume gespendet.
Bereits in 2018 wurde die Pflanzung von 31 Bäumen im Rahmen der Stadtbaumkampagne von dem Unternehmen durch eine Spende in Höhe von 15.500 ermöglicht.
Das Unternehmen meetyoo erbringt Konferenzdienstleistungen. Dabei wird über den Service meetgreen die Unterstützung von Baumpflanzungen in ganz Deutschland angeboten.

In diesem Frühjahr finden die Pflanzungen von rund 600 Bäumen in den Bezirken Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln und Tempelhof-Schöneberg statt. Mit Abschluss dieser Pflanzung wird die Stadtbaumkampagne seit 2012 rund 9.500 Straßenbäume zusätzlich gepflanzt haben.
Im Rahmen der Herbstpflanzung 2019 werden ab Mitte Oktober 2019 weitere etwa 600 Straßenstandorte in Spandau, Reinickendorf, Steglitz-Zehlendorf und Treptow-Köpenick bepflanzt. Die entsprechenden Standorte werden ab dem 1. Mai 2019 im Internet veröffentlicht. Treptow-Köpenick hat für die Herbstpflanzung mit Charlottenburg-Wilmersdorf getauscht, da Charlottenburg-Wilmersdorf für das Jahr 2019 auf Baumpflanzungen verzichtet hat. Dafür ist Charlottenburg-Wilmersdorf dann wieder im Frühjahr 2020 an der Reihe.

Fotos von der Pflanzung am 28. März 2019


Pflanzung einer Säulen-Birke (Betula pendula 'Fastigiata'); Foto: SenUVK
Pflanzung einer Säulen-Birke (Betula pendula 'Fastigiata')

Fotos: SenUVK
Pflanzungen und Veranstaltungen