Umwelt  

 

Luftreinhalteplan für Berlin, 2. Fortschreibung

Einleitung


Berlin; Bild: bitpics / Depositphotos.com
Bild: bitpics / Depositphotos.com

Die Berliner Luft muss besser werden! Denn trotz umfangreicher Maßnahmen werden einige der europaweit verbindlichen Grenzwerte für Stickstoffdioxid (NO2) und Feinstaub (PM10) in unserer Stadt überschritten. Um die Gesundheit der Berlinerinnen und Berliner zu schützen, schreibt die Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz den Luftreinhalteplan fort.

Seit der Einführung des Luftreinhalteplans wurde bereits eine Vielzahl an Maßnahmen umgesetzt, die erfolgreich zur Verbesserung der Luftqualität beigetragen haben. So entlastet beispielsweise die Umweltzone deutlich die Hauptverkehrsstraßen, der Stadtentwicklungsplan "Verkehr" sorgt für gestiegene Fahrgastzahlen im ÖPNV und die Nachrüstungen von Partikelfiltern an Baumaschinen verringern den Dieselrußausstoß. Standen in der Vergangenheit vor allem die Emissionen (Schadstoffausstoß) aus Industrie und Wärmeversorgung im Fokus der Luftreinhaltung, trägt heute vor allem der Verkehrsbereich zur Schadstoffbelastung im Straßenraum der Berliner Luft bei.

Auch wenn durch Maßnahmen wie die Einführung einer Umweltzone und die Förderung von umweltfreundlichen Verkehrsmitteln die Qualität der Luft bereits maßgeblich verbessert werden konnte, so reichen diese noch nicht aus, um die gesetzlichen Grenzwerte für Stickstoffdioxid (NO2) und in bestimmten Jahren bei ungünstigen Wetterlage auch die für Feinstaub (PM10) einzuhalten.

Mit der 2. Fortschreibung des Luftreinhalteplans soll sich das ändern und eine nachhaltige Luftverbesserung in Berlin erreicht werden. Dafür wertet die Senatsverwaltung bis Mitte 2019 die aktuellen Grenzwertüberschreitungen, ihre Ursachen sowie die Wirksamkeit der bisherigen Maßnahmen aus. Auf der Grundlage einer Prognose der zu erwartenden Schadstoffbelastung der Berliner Luft werden zusätzliche Maßnahmen geprüft, damit in Zukunft überall in Berlin die geltenden Grenzwerte eingehalten werden.

Auf den folgenden Seiten haben wir viele einführende und weiterführende Informationen zur aktuellen Schadstoffbelastung der Berliner Luft, ihren Ursachen, den möglichen Maßnahmen des Luftreinhalteplans sowie zu den Beteiligungsmöglichkeiten für Berlinerinnen und Berliner zusammengestellt.

Erarbeitet wird der Luftreinhalteplan für Berlin von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz.

Video

Luftreinhalteplan Berlin
Videointerview mit Martin Lutz, Fachgebietsleiter Luftreinhaltung mehr