Inhaltsspalte

Neubau Pumpstation Dianasee

Bildvergrößerung: Neubau Pumpstation Dianasee
Neubau Pumpstation Dianasee
Bild: Karte: OpenStreetMap

Die Pumpstation Dianasee in der Fontanestraße fördert ca. 85 m³ Wasser pro Stunde aus dem Hundekehlegraben in den oberhalb gelegenen Dianasee.

Die Pumpstation soll zur Verbesserung des Wasserhaushaltes der Kleinen Grunewaldseenkette durch eine leistungsfähigere Station ersetzt werden.

Der Ersatzneubau für die Pumpstation Dianasee wird weiter südlich im Bereich Koenigsallee / Forstweg in der Böschung des Hundekehlegrabens errichtet.

Nach der Fertigstellung können bis zu 350 m³ Wasser pro Stunde gefördert werden. Zusätzlich wird der Hundekehlesee an die neue Pumpstation Dianasee angeschlossen, wodurch eine vollautomatische Steuerung der Wasserstände des Hundekehlesees ermöglicht wird.

Die Baumaßnahmen wurden im April 2019 begonnen, die Fertigstellung ist im März 2021 geplant.