• Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів: berlin.de/ukraine.

Neubau Pumpstation Dianasee

Neubau Pumpstation Dianasee

Die alte Pumpstation Dianasee in der Fontanestraße konnte bis zu 85 m³ Wasser pro Stunde aus dem Hundekehlegraben in den oberhalb gelegenen Dianasee fördern.

Diese alte Pumpstation ist zur Verbesserung des Wasserhaushaltes der Kleinen Grunewaldseenkette durch eine leistungsfähigere Station ersetzt worden.
Der Standort der neuen Pumpstation Dianasee befindet sich weiter südlich im Bereich Koenigsallee / Forstweg in der Böschung des Hundekehlegrabens. Seit der Fertigstellung und Inbetriebnahme der neuen Pumpstation im Juni 2021 können bis zu 350 m³ Wasser pro Stunde in den Dianasee gefördert werden.

Zusätzlich ist der Hundekehlesee an die neue Pumpstation Dianasee angeschlossen worden. Wenn der Wasserstand im Hundekehlegraben ausreichend hoch ist, kann vollautomatisch Wasser in den Hundekehlesee übergeleitet werden. Bei hohen Wasserständen im Hundekehlesee wird vollautomatisch Wasser aus dem See abgepumpt.