Coronavirus

Inhaltsspalte

Waldbacher Weg-Brücke in Marzahn-Hellersdorf fertiggestellt

Waldbacher-Weg-Brücke im Juli 2020
Bild: SenUVK
Pressemitteilung vom 12.08.2020

Die Fußgängerbrücke schafft eine barrierefreie Verbindung zwischen Wohngebieten und verbindet eine Schule mit dem S-Bahnhof Biesdorf

Der Ersatzneubau der Waldbacher Weg-Brücke ist fertiggestellt und wird am 13. August um 12 Uhr für die Öffentlichkeit freigegeben. Mit der neuen Fußgängerbrücke in Marzahn-Hellersdorf entsteht eine barrierefreie Verbindung zwischen Wohnvierteln, die durch ein Fernbahngleis getrennt sind. Die neue Brücke sichert zudem die direkte Anbindung des Otto-Nagel-Gymnasiums an den östlich gelegenen S-Bahnhof Biesdorf.

Die neue Fußgängerbrücke trägt zur Verbesserung der barrierefreien Mobilität im Sinne des Mobilitätsgesetzes bei. Sie bietet barrierefreie Rampenbauwerke für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrende.

Ein weiterer positiver Effekt ist, dass dem Otto-Nagel-Gymnasium durch eine effiziente Flächenplanung eine Fläche von rund 1.200 Quadratmetern zum Ausbau des Schulhofs übergeben werden konnte.

Die vorige, 1979 erbaute Fußgängerbrücke musste aufgrund umfangreicher Schäden abgerissen werden. Die 38,90 Meter lange und 3 Meter breite neue Brücke wurde nach einer Bauzeit von 19 Monaten fertiggestellt. Für die Baumaßnahme hat das Land Berlin 3,6 Mio. Euro aufgewendet.

Waldbacher Weg-Brücke : Vorher - Nachher

zur Bildergalerie