Ersatzneubau der Südlichen Rhinstraßenbrücke

Montage der neuen Brücke
Bild: SenUVK
Pressemitteilung vom 04.04.2019

Die südliche Rhinstraßenbrücke in Marzahn-Hellersdorf wird bis 2020 komplett erneuert. Dabei erhalten auch die Bereiche zwischen Straßenbahn und S-Bahn zwei neue Treppenanlagen. Sie verbinden künftig die neuen Straßenbahnsteige mit dem S-Bahnsteig und erleichtern das Umsteigen. Die Gesamtbaukosten betragen rund 21,88 Mio Euro.

Nachdem 2017 die Abbrucharbeiten des alten westlichen Überbaus erfolgten, laufen derzeitig die Arbeiten des westlichen Neubaus. Am kommenden Wochenende wird die neue, Südliche Rhinstraßenbrücke eingeschoben. Aus diesem Grund kommt es zu Einschränkungen im Zugverkehr.

Der S-Bahnverkehr ist in diesem Bereich
von Freitag, den 05.04.2019, 22:00 Uhr bis Sonntag, den 07.04.2019, 6:00 Uhr,

und der Fernbahnverkehr
von Freitag, den 05.04.2019, 22:00 Uhr, bis Montag, den 08.04.2019, 4:00 Uhr, unterbrochen.

Zwischen S-Bhf. Springpfuhl und S- und U-Bhf. Lichtenberg ist ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Verkehrsführung über den östlichen Überbau der Brücke bleibt erhalten. Der Zugang zum S-Bahnhof Friedrichsfelde Ost ist während dieser Zeit gesperrt.

Im Anschluss erfolgt die Herstellung der westlichen Fahrbahn. Die Verkehrsfreigabe der westlichen Brückenbereiche erfolgt voraussichtlich im Sommer 2019. Für die entstehenden Einschränkungen bitten wir um ihr Verständnis.

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier: