Coronavirus

Inhaltsspalte

Umwandlung der Elbestraße in eine Fuß- und Radverkehrsvorrangstraße (Neukölln)

Heutiger Zustand Elbestraße
Heutiger Zustand Elbestraße
Bild: SenUVK

Die Elbestraße ist eine Wohnquartierstraße in Nord-Neukölln, die besonders durch ihren Alleencharakter und ihre Breite (ca. 26 Meter) geprägt ist. Sie wird momentan hauptsächlich durch parkende Autos dominiert. Die Gehwege sind teilweise sehr eng und stark sanierungsbedürftig.

Dem Fuß- und Radverkehr soll mehr Raum zur Verfügung gestellt werden. Dafür werden Straßenraum und Mittelpromenade neu gestaltet. So soll der nachhaltige Schutz und die Entwicklung des Baumbestandes gewährleistet werden – wichtig angesichts der Folgen der Klimakrise.