Sitzung 8: Die Abstimmung, 18.06.2022

Sitzung 8: Die Abstimmung, 18.06.2022

Bei Temperaturen bis zu 35 Grad kamen am 18. Juni die Mitglieder des Klimabürger:innenrats zur Abstimmung in der TU Berlin zusammen. Die Abstimmung fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Die Ergebnisse gibt es am 30. Juni, ab 18 Uhr live auf dem Kanal der Senatsverwaltung:

Die ganztägige Sitzung wurde von Senatorin Bettina Jarasch eröffnet, die den Mitgliedern des Rates noch einmal für ihr Engagement dankte.

Anschließend wurde die Arbeit der letzten acht Wochen vorgestellt. Sowohl in den drei Themenfeldern Energie, Mobilität und Gebäude als auch in den von den Mitgliedern selbst eingebrachten Themen ‚Grünflächen‘ und ‚Konsum‘ wurden Empfehlungen erarbeitet. Diese galt es am letzten Tag final zu überarbeiten. In acht Kleingruppen wurde sich dafür jeweils auf einige Empfehlungen konzentriert.

Nach der Mittagspause ging es dann an die anonyme Abstimmung der Empfehlungen. Dabei hatten die Mitglieder die Möglichkeit, zu jeder einzelnen Empfehlung schriftlich mit ‚ja‘ oder ‚nein‘ abzustimmen. Rückfragen, Bedenken und finale Änderungen wurden ebenfalls besprochen.

Ganz zum Schluss kam es dann zur Abstimmung über die Leitsätze des Klimabürger:innenrats, die ebenfalls von einer Kleingruppe erarbeitet wurden.

Susanne Metzger lebt in Steglitz und ist Mitglied des Klimabürger:innenrats. Ihr Wunsch für den Klimabürger:innenrat, kurz vor seinem Abschluss:
„Ich wünsche mir, dass die Empfehlungen sehr ernsthaft diskutiert werden und als repräsentative Haltung der Berliner Bevölkerung angesehen werden.“

Die Empfehlungen sind nun in der finalen Überarbeitung und werden am 30.6. feierlich an Senatorin Bettina Jarasch überreicht.

  • Grußwort von Senatorin Bettina Jarasch zur Abstimmungssitzung

    Grußwort von Senatorin Bettina Jarasch zur Abstimmungssitzung

  • Ein Mitglied des Klimabürger:innenrats präsentiert das Ergebnis ihrer Kleingruppe.

    Ein Mitglied des Klimabürger:innenrats präsentiert das Ergebnis ihrer Kleingruppe.

  • Projektleiterin und Moderation Christine von Blanckenburg, nexus Institut, führt durch den Tag.

    Projektleiterin und Moderation Christine von Blanckenburg, nexus Institut, führt durch den Tag.

  • In Kleingruppen wird über die Empfehlungen diskutiert.

    In Kleingruppen wird über die Empfehlungen diskutiert.

  • Die Moderation unterstützt bei der Gruppendiskussion.

    Die Moderation unterstützt bei der Gruppendiskussion.

  • Im Plenum wird abschließend diskutiert.

    Im Plenum wird abschließend diskutiert.

  • Per Stimmungsbild werden Optionen abgefragt.

    Per Stimmungsbild werden Optionen abgefragt.

  • Die finale Abstimmung findet anonym auf Papier statt.

    Die finale Abstimmung findet anonym auf Papier statt.