Natur + Grün  

 

Artenlisten - Rote Listen der gefährdeten Pflanzen, Tiere und Pilze von Berlin

Rote Liste und Gesamtartenliste der Rüsselkäfer (Curculionoidea) von Berlin


Apoderus coryli, Foto: Ekkehard Wachmann
Apoderus coryli;
Fotos: Ekkehard Wachmann

Zusammenfassung: Nach dem gegenwärtigen Kenntnisstand kommen in Berlin 542 Arten aus der Gruppe der Rüsselkäfer (Curculionoidea) vor, die nach ALONSO-ZARAZAGA & LYAL (1999) acht Familien zugeordnet werden. Davon werden 212 Arten (39,1 %) in die Rote Liste und 13 Arten (2,4 %) in die Vorwarnliste aufgenommen. Für 37 weitere Arten (6,8 %) unterbleibt eine Gefährdungseinstufung aufgrund der mangelhaften Datenlage. Um die Gefährdungseinstufung nachvollziehbar zu machen, werden alle gefährdeten Arten, die Arten der Vorwarnliste und der Kategorie D kommentiert. Der Anteil gefährdeter Arten (39,1 %) ist im Vergleich zur Roten Liste der Rüsselkäfer Westberlins (WINKELMANN 1991) um 15,4 % gesunken. Dies ist auf Veränderungen in der Methodik der Erstellung Roter Listen und auf die Erweiterung des Bezugsraums um die östlichen Stadtteile Berlins zurückzuführen. Die Lebensraumsituation der Rüsselkäfer Berlins hat sich jedoch im vergangenen Jahrzehnt weiter verschlechtert.