Umwelt  

 

Vorbildrolle öffentliche Hand

Sanierungsfahrplan öffentliche Gebäude


  • Herder Gymnasium vor dem Umbau Foto: Simone Faust
  • Herder Gymnasium vor dem Umbau Foto: Simone Faust
  • Herder Gymnasium nach dem Umbau Foto: Simone Faust
  • Herder Gymnasium nach dem Umbau Foto: Simone Faust

Konzept zur Aufstellung von Sanierungsfahrplänen und zur Einrichtung eines Energiemanagement im Land Berlin

Der Berliner Senat hat in seiner Sitzung vom 16.08.2016 ein Konzept zur Aufstellung von Sanierungsfahrplänen für landeseigene Liegenschaften beschlossen.

Eine wichtige Rolle bei der Erreichung der im Berliner Energiewendegesetz festgelegten Klimaschutzziele spielt die öffentliche Hand und dort insbesondere der öffentliche Gebäudebestand.

Aus diesem Grund ist im Energiewendegesetz vorgesehen, dass für alle Gebäude der Haupt- und Bezirksverwaltungen Sanierungsfahrpläne aufzustellen sind, da Berlin eine umfassende energetische Sanierung der öffentlichen Gebäude bis 2050 anstrebt. Ziel dieser Sanierungen ist eine 80-prozentige Reduzierung des Primärenergieverbrauchs der landeseigenen Gebäude gegenüber dem Stand von 2010.

Als Grundlage für eine einheitliche Vorgehensweise bei der Aufstellung von Sanierungsfahrplänen und damit für eine Vergleichbarkeit der Ergebnisse wurde von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt zunächst ein Gesamtkonzept erarbeitet, welches neben den im Energiewendegesetz vorgegebenen Sanierungszielen u.a. Kriterien für die Auswahl der Gebäude beinhaltet.

Nach Beschluss des Konzeptes durch den Senat haben die liegenschaftsverwaltenden Stellen 3 Jahre Zeit, gemäß der Vorgaben des Konzeptes für ihre Gebäude einen entsprechenden Sanierungsfahrplan aufzustellen, der eine zielorientierte Abarbeitungsreihenfolge für die erforderlichen Sanierungsmaßnahmen aufzeigt. Damit soll eine stufenweise und effektive Sanierung sichergestellt werden. Um die Vorbildwirkung der öffentlichen Hand zu unterstreichen, werden die Ergebnisse der Sanierungsfahrpläne nach deren Erstellung veröffentlicht.

Bestandteil des Konzeptes sind weiterhin Vorgaben für den Aufbau eines zentralen Energiemanagements. Kern des Energiemanagements ist die Erschließung weiterer Einsparpotenziale insbesondere im Gebäudebetrieb. Die im Rahmen des Energiemanagements erhobenen Verbrauchsdaten der öffentlichen Gebäude werden nach Umsetzung der Vorgaben des Konzeptes zukünftig ebenfalls veröffentlicht.

Download

Konzept zur Aufstellung von Sanierungsfahrplänen und zur Einrichtung eines Energiemanagement im Land Berlin

Kontakt

Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Referat Klimaschutz und Klimaanpassung
Brückenstraße 6
10179 Berlin

Udo Schlopsnies
E-Mail: Udo.Schlopsnies@senuvk.berlin.de