EU/Internationales  

 

Netzwerkarbeit: EUPOS

EUPOS® Organisation

International EUPOS® Steering Committee (ISC)

Das in 2002 gegründetet International EUPOS® Steering Committee ist ein unabhängiges Gremium. Die Zusammenarbeit erfolgt auf freiwilliger Basis.

Folgende Aufgaben wurden und werden bearbeitet:
  • Gegenseitige Unterstützung durch Know-how Austausch für den Aufbau und Betrieb von multifunktionalen DGNSS-Referenzstationssystemen.
  • Klärung technischer Fragen
  • Festlegung der verbindlichen technischen und organisatorischen Standards
  • Produktdefinition
  • Informationsweitergabe, vor allem über die EUPOS® Internet Homepage, auf Workshops und Symposien
  • Vereinbarungen mit den National / Regional EUPOS® Service Centres (EUPOS® NSC / RSC)
  • Vereinbarungen mit den Herstellern von EUPOS® kompatibler Hardware und Software
  • Organisation und Koordination von Software- und Hardwaretests im Falle von Weiterentwicklungen bei den EUPOS®-Standards

National / Regional EUPOS® Service Centres in den Mitgliedsstaaten
(EUPOS® NSC / RSC)

Jedes EUPOS®-Land betreibt ein NSC/RSC, um zum einen die Planung, Einrichtung und den Betrieb der Referenzstationssysteme zu organisieren und um zum anderen als Kontaktstelle für das ISC/ISCO zu dienen.

Zu den Aufgabenfeldern gehören:
  • Überwachung der Netzintegrität
  • Bereitstellung von Informationen über den Status des Netzes
  • Organisation von Fortbildungskursen
  • Werbung für EUPOS®
  • Kontaktstelle zu anderen nationalen Behörden
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung von EUPOS®
  • Durchführung von Software- und Hardwaretests bei Weiterentwicklungen der EUPOS® Standards