Inhaltsspalte

Der Frühling kommt – und auch draußen gilt: Pandemie-Regeln in Parks und Wäldern unbedingt beachten

Waldzustandsbericht 2017
Bild: Berliner Forsten
Pressemitteilung vom 26.02.2021

Das schöne Wetter lockt viele Berlinerinnen und Berliner in Parks und Grünanlagen, an die Ufer und in die Wälder der Stadt. Spazieren gehen, durchatmen, Seele baumeln lassen oder Sport treiben: Dies sind alles wichtige und gute Gründe, draußen zu sein.

Wir bitten aus diesem Anlass aber nochmals dringend darum, die bekannten Pandemieregeln zur Reduzierung der Corona-Ansteckungsgefahren zu beachten. Bitte halten Sie den Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen ein, bitte meiden Sie Gruppen, tragen Sie gegebenenfalls auch draußen eine Maske, um sich und andere vor dem Virus zu schützen!

Folgende Verhaltensregeln gelten:
  • Keine Gruppen bilden (Sie können zu zweit oder mit Mitgliedern Ihres Haushalts unterwegs sein)
  • Kurzzeitiges Verweilen auf Bänken – mit Abstand – ist zulässig
  • Kein Verweilen auf Wiesen und Plätzen (ausgenommen sind Sportaktivitäten)
  • Bitte auf Grillen und Picknicken verzichten
  • Bitte bleiben Sie auf den Waldwegen, treten Sie nicht in Strauch- und Staudenflächen oder abgesperrte Bereiche und achten Sie auf den Schutz der wild lebenden Tier- und Pflanzenarten

Und vor allem: Halten Sie bitte Abstand!

Die Einhaltung der Vorgaben ist unbedingt erforderlich, um der weiteren Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken.

Auch die Parks der landeseigenen Grün Berlin GmbH sind weiterhin geöffnet. Bitte achten Sie auch an den Ein- und Ausgängen zu den Parks darauf, Abstand zu halten.