Coronavirus
Im Zusammenhang mit den Maßnahmen des Berliner Senats zum Schutz der Bevölkerung vor dem Coronavirus wurde am 08.06.2020 der Dienstbetrieb der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz wieder in Richtung Regelbetrieb aufgenommen.


    Verkehr  

 

Elektromobilität in Berlin

Ladeinfrastrukturbüro

Für die Erweiterung der Ladeinfrastruktur wurde ein zentrales Ladeinfrastrukturbüro (LIB) bei der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz eingerichtet. Dieses koordiniert die Aktivitäten zur Erweiterung der Ladeinfrastruktur. Grundsätzliche Fragestellungen werden hier geklärt, um eine einheitliche Handhabung in ganz Berlin sicherzustellen. Planungsanfragen und Anträge auf Sondernutzungserlaubnis sowie straßenverkehrsbehördliche Anordnungen werden beim LIB zur Erfassung eingereicht und anschließend an die beteiligten Stellen der Bezirke weitergeleitet. Die örtliche und fachliche Zuständigkeit der Bezirksämter bleibt von dieser koordinierenden Funktion unberührt.

Eine detaillierte Beschreibung des Antrags- und Genehmigungsverfahrens für Ladeinfrastruktur, die im öffentlichen Raum errichtet werden soll, enthält die zum Herunterladen verfügbare Arbeitshilfe:

Arbeitshilfe für die Ladeinfrastrukturerweiterung (pdf; 2,5 MB)
Hinweise zur Arbeitshilfe: Abstandsmaße (pdf; 166 KB)
Checkliste bei der Standort-Vorprüfung (pdf; 260 KB)


Kontakt:

E-Mail: LIB@senuvk.berlin.de

Titelblatt der Arbeitshilfe
Arbeitshilfe