Verkehr

Straßenbahn Friedrichstraße; Foto: berlinphotos030 - Fotolia.com

Foto: berlinphotos030 - Fotolia.com

Pressemitteilungen alle Meldungen

  • 12.12.2017

    Entwurf des ersten Mobilitätsgesetzes Deutschlands im Berliner Senat

    Aus der Sitzung des Senats am 12. Dezember 2017: Die Berlinerinnen und Berliner sollen sicher, bequem sowie umwelt- und klimafreundlich mobil sein. Das Mobilitätsgesetz soll die Grundlagen dafür legen, die Leistungsfähigkeit des Verkehrssystems in seiner Gesamtheit zu steigern. Nur so werden wir den Verkehr in unserer wachsenden Stadt bewältigen.mehr

  • 12.12.2017

    Entwurf für erstes Mobilitätsgesetz Deutschlands im Berliner Senat

    Die Berlinerinnen und Berliner sollen sicher, bequem sowie umwelt- und klimafreundlich mobil sein. Das Mobilitätsgesetz soll die Grundlagen dafür legen, die Leistungsfähigkeit des Verkehrssystems in seiner Gesamtheit zu steigern. Nur so werden wir den Verkehr in unserer wachsenden Stadt bewältigen. Senatorin Regine Günther sagt: „Mit dem ersten Mobilitätsgesetz Deutschlands legen wir die Grundlagen für die Mobilität der Zukunft in einer wachsenden Metropole.mehr

  • 23.11.2017

    Straßenbahnausbau: Es geht voran

    Planfeststellungsunterlagen für die Strecke Hauptbahnhof – U-Bahnhof Turmstraße werden öffentlich ausgelegt Die Erweiterung des Straßenbahnnetzes kommt voran. Mit der Auslegung der Unterlagen beginnt das Planfeststellungsverfahren, an dessen Ende der Planfeststellungsbeschluss steht. Danach kann mit dem Bau der Strecke begonnen werden. Mit einer Inbetriebnahme der neuen Strecke ist Ende 2020 zu rechnen.mehr


Verkehr: Aktuelle Themen

zum vorherigen Sliderpunkt zum nächsten Sliderpunkt
  • Elektrofahrräder vor dem Berliner Hauptbahnhof

    Praxisleitfaden zu Elektrofahrrädern

    Auf einem Parkplatz für einen Pkw können sechs Elektroräder parken. Die Räder sind leise, abgasfrei und schonen das Klima. Kaum eine andere verkehrs- und umweltpolitische Strategie eröffnet im Stadtverkehr vergleichbare Potentiale. mehr

    Foto: Tom Kretschmer

    Geschützter Radstreifen (Visualisierung der Planung für die Hasenheide)

    Geschützte Radstreifen in Planung

    Vision Zero - Reduzierung von Toten und Schwerverletzten im Straßenverkehr. In Berlin soll an Hauptverkehrsstraßen die Verkehrssicherheit für Radfahrende durch eine verbesserte Infrastruktur deutlich verbessert werden, z.B. mit geschützten Radstreifen. mehr

    Quelle: SenUVK, Visualisierung: Bloomimages

  • Karte zu Radschnellverbindungen im Berliner Stadtgebiet

    Radschnellverbindungen im Berliner Stadtgebiet

    sicherer und schneller - Radschnellverbindungen schaffen Anreize, häufiger Rad zu fahren. Sie sind breit genug, gut beleuchtet und meistens ohne Stopp zu befahren. In den nächsten Jahren entstehen in Berlin mehrere Radschnell­verbindungen. mehr

    Karte: SenUVK

    Historisches Toilettenhäuschen am Senefelder Platz

    Öffentliche Toiletten für Berlin - Konzept

    Zum 31. Dezember 2018 läuft der seit 25 Jahren bestehende Vertrag mit Wall zur Nutzung öffentlicher Toiletten aus. Im Zuge des neuen Toilettenkonzepts werden die bisherigen Standorte evaluiert und angepasst. mehr

    Foto: SenUVK

  • Flugmodell wie Drohne (Multikopter)

    Nutzung von Flugmodellen in Berlin

    Seit April 2017 gibt es neue Regelungen zur Nutzung von unbemannten Fluggeräten in Berlin. Detaillierte Informationen zum Betrieb und dem entsprechenden Antragsverfahren erhalten Sie hier. mehr

    Radler im Wuhletal

    Radrouten in Berlin

    Ein engmaschiges Netz von Radwegen und mehrere Radrouten sorgen für ein attraktives Angebot für Radfahrer in Berlin. Unsere Übersicht zeigt Ihnen, wo Sie in Zukunft das Auto öfter stehen lassen können. mehr

    Foto: Büro A+K


Hier wird gebaut:

  • Roßstraßenbrücke - Grundinstandsetzung

    Roßstraßenbrücke

    Die denkmal­geschützte Roß­straßen­brücke wird grundhaft instand­gesetzt und verstärkt.  mehr
  • Salvador-Allende-Brücke - Ersatzneubau

    Autobahndreieck Funkturm

    Die vielbefahrene Salvador-Allende-Brücke wird durch einen Neubau ersetzt.  mehr
    © INROS LACKNER SE
  • Südliche Rhinstraßenbrücke - Ersatzneubau

    Rhinstraßenbrücke

    Die Rhinstraße verbindet in Nord-Süd Richtung Marzahn-Hellersdorf, Lichtenberg und Treptow-Köpenick. Bauvorbereitende Maßnahmen begannen im I. Quartal 2017.  mehr
  • Umbau der Holzmarktstraße

    Holzmarktstraße

    Der Abschnitt zwischen der Alexanderstraße und der Lichtenberger Straße befindet sich in einem sanier­ungs­bedürftigen Zustand. Im Oktober 2016 begannen die Bauarbeiten auf der südlichen Seite.  mehr
  • Löffelbrücke - Ersatzneubau

    Löffelbrücke

    Die Löffelbrücke überbrückt die Panke kurz vor der Anschlussstelle zur A 114 in Pankow. Die vor­handene Brücke befindet sich in einem schlechten baulichen Zustand und wird durch einen Neubau ersetzt.  mehr
  • Instandsetzung Tunnel Adenauerplatz

    Tunnel Adenauerplatz

    Der Tunnel Adenauerplatz soll bis zum II. Quartal von Grund auf instandgesetzt werden. Der Fußgängertunnel im nördlichen Rampenbereich ist ebenfalls Teil des Bauvorhabens.  mehr
  • "Kleeblatt Zehlendorf": Rück- und Neubau

    Autobahnkreuz Zehlendorf

    Die Brücke des 'Zehlendorfer Kleeblattes' über die BAB A 115 wird in zwei Hauptbauphasen komplett abgebrochen und neu gebaut. Während des Rück- und Neubaus wird der KFZ- sowie Rad- und Fußgängerverkehr aufrechterhalten.  mehr
  • Autobahn 100 - 16. Bauabschnitt: Ausbau

    Bundesautobahn A 100

    Die Bundesautobahn A 100 ist für das Fern-, Regional- und Stadtstraßennetz der Hauptstadt Berlin von großer Bedeutung. Visualisierung: ARGE SRB  mehr
  • Lindenhofbrücke: Ersatzneubau

    lindenhofbruecke

    Die Lindenhofbrücke (Schönerlinder Straße) befindet sich in einem schlechten Zustand. Die notwendige Tragfähigkeit kann nur durch einen Ersatzneubau wiederhergestellt werden.  mehr
  • Spreebrücke: Neubau

    Spreebrücke

    Die neue Spreequerung stellt eine Anbindung zwischen Köpenicker Landstraße und Rummelsburger Straße her. © Ingenieurbüro Grassl  mehr
  • Freybrücke: Ersatzneubau

    Ersatzneubau der Freybrücke zur Aufrechterhaltung der Verkehrsverbindung Bundesstraße 2/5 im Zuge der Heerstraße

    Die Heerstraße ist eine wichtige Verbindung in Ost-West-Richtung und für den Wirtschafts- und Individual­verkehr ebenso wie für den ÖPNV von höchster Bedeutung. © Bung Ingenieure AG; PPL GMBH  mehr
<