Coronavirus
Im Zusammenhang mit den Maßnahmen des Berliner Senats zum Schutz der Bevölkerung vor dem Coronavirus wurde am 08.06.2020 der Dienstbetrieb der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz wieder in Richtung Regelbetrieb aufgenommen.


    Natur + Grün  

 

Straßen- und Parkbäume

Übersichten der Bestandsdaten


Die zahlreichen baumbestandenen Straßen machen Berlin zu einer grünen Großstadt. Durchschnittlich stehen an jedem Kilometer Stadtstraße heute rund 80 Bäume, das ergibt einen Gesamtbestand von rund 431.000 Straßenbäumen. Aber auch in den zahlreichen Grünanlagen Berlins, auf Spielplätzen und Schulhöfen, auf Friedhöfen oder in naturnahen Bereichen der Stadt sind Bäume ein wichtiger Gestaltungs- und Erholungsfaktor.

Berlin konnte seinen durch den II. Weltkrieg stark dezimierten Bestand an Straßenbäumen, der bis 1946 von ehemals rund 411.000 im Jahr 1939 auf rund 161.000 Bäume im Jahr 1946 zurückgegangen war, wieder kontinuierlich aufbauen. Mit der Wiedervereinigung hatte die Stadt Ende 1990 einen Bestand von rund 370.000 Straßenbäumen. Mit den rund 431.000 Bäumen an Berlins Straßen gibt es heute rund 20.000 Straßenbäume mehr als vor dem Krieg.

In Folge der extremen Wetterereignisse im Herbst 2017 (Sturm) und in den Sommern 2018 und 2019 (Trockenheit) gab es im Vergleich zu den Bestandszahlen 2016 am 31.12.2019 knapp 7.000 Straßenbäume weniger.

Die Grundlage für die nachfolgenden Übersichten zum Bestand an Straßenbäumen bildet das Grünflächeninformationssystem (GRIS) Berlin. Der Datenstand ist jeweils der 31.12. des Vorjahres.




Hinweis:


Die über den FIS-Broker online veröffentlichten Daten zum Baumbestand können einen anderen Datenstand als die über diese Interetseite veröffentlichten Daten haben! Die den nachfolgenden Berichten zugrunde liegenden Daten werden jährlich auch an das Amt für Statistik übermittelt und gehen dort dann in die jährlichen Statistischen Angaben zum Land Berlin ein. Anders verhält es sich bei den im FIS-Broker veröffentlichten Daten. Diese können durchaus zu deutlich abweichenden Terminen aus dem GRIS ausgelesen werden. Ziel ist es, im FIS-Broker immer möglichst aktuelle Daten zu veröffentlichen. So können z.B. in Verbindung mit hervorgehobenen Planungen und Konzepten sehr zeitnah auch aktuelle Daten veröffentlicht werden oder nach größeren Baumpflanzungen Extremereignissen (Sturm, Dürre) auch die aktuellen Daten präsentiert werden. Es erfolgt mindestens 1x jährlich eine Aktualisierung der Daten im FIS-Broker, unterjährige Anpassungen können nach Bedarf erfolgen.

Die Daten in den über diese Seite veröffentlichten Übersichten können daher im Detail von den Daten des FIS-Broker abweichen. Der Zeitbezug ist in den Übersichten und im FIS-Broker jeweils kenntlich gemacht und entsprechend zu beachten.

Quellen:
Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz III C;
Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz IV C (Datenstand Straßenlängen: Vorjahr)
Sachdaten online zum Baumbestand

Informationen zum FIS-Broker Hier erhalten Sie Zugang zum Datenbestand der Bezirke zu den Straßenbäumen und den Bäumen in Grünflächen (die sog. Park- oder Anlagenbäume). Die Bereitstellung dieser Daten erfolgt in zwei getrennten Datenbeständen über den FIS-Broker.