Umwelt

Tiergarten von oben; Foto: adogg - Fotolia.com

Foto: adogg - Fotolia.com

Pressemitteilungen alle Meldungen

  • 21.02.2018

    Wiederverwertung von Abfällen ist aktiver Klimaschutz

    Stoffstrom-, Klima- und Umweltbilanz für 2016 vorgelegt Schädliche Klimagase und Umweltbelastungen können durch eine konsequente Nutzung und Wiederverwertung der „Ressource Abfall“ sowie durch Abfallvermeidung deutlich reduziert werden. Mit dem Abfallwirtschaftskonzept für das Land Berlin (2010 bis 2020) wurde eine Grundlage geschaffen, die Berliner Abfallwirtschaft insbesondere unter den Aspekten des Ressourcen- und des Klimaschutzes neu auszurichten und zu optimieren.mehr

  • 20.02.2018

    Berliner Senat beschließt Entwurf des ersten Mobilitätsgesetzes Deutschlands

    Aus der Sitzung des Senats am 20. Februar 2018: Der Senat hat in seiner heutigen Sitzung auf Vorlage der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther, – nach Stellungnahme durch den Rat der Bürgermeister – beschlossen, den Entwurf des Mobilitätsgesetzes Berlin beim Abgeordnetenhaus einzubringen. In erster Befassung hatte er der Vorlage bereits am 12. Dezember 2017 zugestimmt. Die Berlinerinnen und Berliner sollen sicher, bequem sowie umwelt- und klimafreundlich mobil sein.mehr

  • 20.02.2018

    Mehr Sicherheit im Verkehr

    Aus der Sitzung des Senats am 20. Februar 2018: Die Sicherheit aller Berlinerinnen und Berliner im Verkehr zu erhöhen, ist ein wichtiges Ziel im Mobilitätsgesetz, dessen Entwurf der Senat heute ans Abgeordnetenhaus überwiesen hat. Durch die Steigerung der Verkehrssicherheit können die Zahl und Schwere von Verkehrsunfällen reduziert und persönliches Leid vermieden werden. Die Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther:mehr


Natur und Grünmehr

zum vorherigen Sliderpunkt zum nächsten Sliderpunkt
  • Stadtbäume für Berlin

    Stadtbäume für Berlin: Spenden vom 01.12.2017 - 28.02.2018

    Bäume sind Wohltäter. Sie versorgen uns mit Atemluft, spenden Schatten, verbessern das Klima u.v.m. Rund 2.000 € werden durchschnittlich benötigt, damit ein Berliner Straßenbaum gepflanzt und die ersten drei Jahre besonders gepflegt werden kann. mehr

    Foto: SenUVK

    Waldspielplätze Berlin

    Waldspielplätze: Ein Wegweiser

    Ob Sonntagsausflug oder Kindergeburtstag: Eine Fahrt ins Grüne zum Waldspielplatz fernab vom Großstadtlärm kann Wunder bewirken. 14 Spielplätze werden auf den folgenden Seiten vorgestellt. mehr

  • Hirschkäfer (Lucanus cervus)

    Berlin hat neue Rote Listen und Gesamtartenlisten der gefährdeten Tiere, Pflanzen und Pilze

    Rote Listen veranschaulichen auf wissenschaftlicher Grundlage, wie es um das Überleben von Tier- und Pflanzenarten in einem bestimmten Gebiet bestellt ist. Im Dezember 2017 wurden 33 Rote Listen aktualisiert. mehr

    Foto: Ekkehard Wachmann

    Schrägluftbild auf den Hobrechtswald

    Der Hobrechtswald

    Der Hobrechtswald ist der jüngste und gleichzeitig der wohl ungewöhnlichste Wald Berlins. Nach gut hundertjähriger Nutzung als Rieselfeld zeigt er sich heute als Ort der Erholung und zur Naturbeobachtung für Jung und Alt. mehr

  • Wald. Berlin. Klima. – Die Ausstellung im Wald

    Wald. Berlin. Klima. – Die Ausstellung im Wald

    An 11 "Waldwohnzimmern" werden Themen zur Anpassung der Berliner Wälder an den Klimawandel inszeniert. Sonderinstallationen, Holzstege und Aussichtsplattformen zeigen eine nachhaltige und lebendige Ausstellung. Eingang gegenüber dem Grunewaldturm. mehr

    Durchlöchertes Blattwerk durch Fraß von Frostspannerraupen

    Pflanzenschutz: Berliner Gartenbrief

    Frühzeitiges Erkennen von Schaderregern ermöglicht ein rechtzeitiges Einleiten von Gegenmaßnahmen. Der Berliner Gartenbrief gibt Hinweise zur Pflanzengesundheit in Haus- und Kleingarten, um Schutzmaßnahmen erfolgreich und umweltschonend durchzuführen. mehr


Umweltschutzmehr

zum vorherigen Sliderpunkt zum nächsten Sliderpunkt
  • Elektrotankstelle

    Spezifische Beschaffungshinweise - Pkw

    Um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, stellt das Land Berlin den Fuhrpark des Landes sowie der Körperschaften und Anstalten auf emissionsarme Fahrzeuge um. Dies erfordert eine Überarbeitung der Umweltstandards für die Beschaffung von Fahrzeugen. mehr

    Foto: SenUVK

    Fotos: BSR

    BETTER WORLD CUP - Mehrwegbecher-to-go

    20.000 Wegwerfbecher verbrauchen die Berliner*innen pro Stunde. 2.600 Bäume werden für die 170 Millionen Pappbecher in Berlin pro Jahr abgeholzt. Mit der Initiative BETTER WORLD CUP wird der Ressourcenverschwendung entgegengewirkt. mehr

    Fotos: BSR

  • Blick über die Berliner Mitte

    Berliner Leitfaden Lärmschutz in der verbindlichen Bauleitplanung

    Der Leitfaden stellt die Vorgehensweise bei der Bewertung von Lärmsituationen dar. Und er zeigt die rechtlichen Rahmenbedingungen auf, um die gesetzlichen Lärmschutz-Anforderungen an gesunde Wohn- und Arbeitsverhältnisse sicherzustellen. mehr

    Foto: SenStadtWohn

    Umweltgerechtigkeit

    Umweltbelastungen, Verkehrslärm, Luftschadstoffe, Grünflächen und bioklimatischen Belastungen werden unter dem Begriff Umweltgerechtigkeit ebenso diskutiert wie die soziale Problematik und überproportionale Mehrfacheblastung in vielen Gebieten Berlins. mehr

    Grafik: Fürchow

  • Gefällte Bäume im Berliner Wald

    Nachhaltige Holzbeschaffung in Berlin

    Seit 2013 darf in Berlin nur noch zertifiziertes Holz verbaut werden. Seither ist der Markt in Berlin kräftig in Bewegung geraten. Jeder Einkauf von Holz und -produkten aus nachhaltiger Holzwirtschaft hilft, den Raubbau an den Wäldern zu stoppen. mehr

    Quelle: agenturgretchen/EUMB

    Schallschutz an lauten Straßen

    Schallschutzfensterprogramm 2018/2019

    Für Wohngebäude an sehr lauten Straßen und Schienenwegen der BVG fördert das Land Berlin den Einbau von Schallschutzfenstern. Nutzen Sie die Förderanfrage! mehr


KalenderTermine des Monats


zum vorherigen Sliderpunkt zum nächsten Sliderpunkt