Ausstellungen /
Veranstaltungen
zum vorigen Monat zum vorigen Monat   Juni 2019   zum nächsten Monat zum nächsten Monat
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche auswählen           1 2
Woche auswählen 3 4 5 6 7 8 9
Woche auswählen 10 11 12 13 14 15 16
Woche auswählen 17 18 19 20 21 22 23
Woche auswählen 24 25 26 27 28 29 30







 

Ausstellungs- und Veranstaltungskalender

Veranstaltungsdetails

zurück zur Übersicht Soundwalk (Hörspaziergang) rund um das Gebiet Pankstraße
Nettelbeckplatz
Nettelbeckplatz
Foto: SenUVK

Quartiersmanagement Pankstraße
Quartiersmanagement Pankstraße
Datum 11.09.2018
Uhrzeit 17:30 bis 19:30 Uhr
Treffpunkt Ruheplatzstraße/Antonstraße
(bei der Parkbank)
Veranstalter Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin
Weitere Informationen
Während wir mit Hochdruck an der Auswertung der Online-Beteiligung arbeiten, wollen wir weiterhin mit Ihnen gemeinsam städtische Ruheorte erkunden. Wir möchten verstehen, was diese Orte für Sie ausmacht, und uns mit Ihnen dazu austauschen. Dazu bietet die Forscherin Frau Dr. Antonella Radicchi von der TU Berlin zusammen mit der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und dem Bezirk Mitte von Berlin erneut einen Soundwalk an. Diesmal geht es durch das Fördergebiet des Quartiersmanagement Pankstraße.

Was ist ein Soundwalk?
Während des Soundwalks sollen an mehreren Orten die Geräusche wahrgenommen und bewertet werden. Dazu wird an jedem Hörort ein schriftlicher Fragebogen ausgefüllt. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, den Ort mit Hilfe der kostenlosen, deutschsprachigen Hush City App zu bewerten.
Zum Ende des Soundwalks werden Sie dazu eingeladen, über das Gesamterlebnis nachzudenken, Notizen zu machen und / oder eine Karte des Soundwalks zu zeichnen. Wenn Sie möchten, können Sie sich an der abschließenden Diskussion beteiligen und Ihre Gedanken mit den anderen Teilnehmenden teilen. Geleitet wird der Soundwalk von Frau Dr. Antonella Radicchi.

Helfen Sie uns, Kriterien für städtische Ruheorte bei der Stadtplanung zu entwickeln. Ihre Rückmeldungen sind wertvoll für die Verkehrs- und Stadtplanung. Die Erkenntnisse des Soundwalks werden auch in das vom Quartiersmanagement geförderte Verkehrskonzept Pankstraße einfließen.

Die Ergebnisse der Veranstaltung werden im Anschluss unter leises.berlin.de veröffentlicht.