Service  

 
  • Groer Tiergarten Berlin
  • Groer Tiergarten Berlin
  • Groer Tiergarten Berlin
  • Groer Tiergarten Berlin
  • Groer Tiergarten Berlin
  • Groer Tiergarten Berlin

Großer Tiergarten - Sehenswertes - Kunstdenkmale

Richard-Wagner-Denkmal


Materialvielfalt und Polychromie kennzeichnen diese Richtung der Bildhauerkunst um 1900. Das pathetisch aufgeladene Richard-Wagner-Denkmal entwarf 1903 Gustav Eberlein, der stark durch den neubarocken Stil des Bildhauers Reinhold Begas geprägt war. Der Komponist thront auf einem hohen Sockel, umgeben von Assistenzfiguren, die auf die großen Opern Wagners hinweisen.

Das Denkmal wurde von der Richard-Wagner-Gemeinde in Berlin gestiftet, der viele Personen des öffentlichen Lebens angehörten. Kaiser Wilhelm II. vergab den Auftrag an Gustav Eberlein, wobei er die Figur des Wolfram von Eschenbach in das Bildprogramm einfügen ließ.
Das Marmordenkmal wurde 1901-03 ausgearbeitet und 1988 mit einem tonnenförmigen Schutzdach versehen.

Name Richard-Wagner-Denkmal
Künstler Gustav H. Eberlein
Material Marmor (weiß)
Entstehungsjahr 1901-03
Aufstellungsjahr und Aufstellungsort 1901-03: Tiergartenstraße, gegenüber der Südafrikanischen Botschaft

1988: Überdachung