Coronavirus

Inhaltsspalte

Verkehrsunfälle mit Todesfolge im Jahr 2021

Darstellung der Verkehrsunfälle mit Todesfolge wie in § 21 Absatz 2 Berliner Mobilitätsgesetz vorgesehen.

Die Seite listet alle Unfälle mit Todesfolge von 2021 auf.

Die Übersicht zu den Verkehrsunfällen mit Todesfolge wird anhand der Prüfergebnisse der einmal im Monat stattfindenden Unfallkommissionsitzung aktualisiert. Die nächste UK-Sitzung findet am 29.10.2021 statt.

Stand: 12.10.2021

Es folgt eine Kartendarstellung.Karte überspringen

MAP loading ...
Stadtplan Berlin.de

Ende der Karte.

Es wird prinzipiell über kurz- (innerhalb 2 bis 3 Monate), mittel- (innerhalb 6 bis 24 Monate) und langfristige (länger als 24 Monate) Maßnahmen, die ergriffen wurden bzw. noch werden, informiert. Die Tabelle stellt auch Unfallstellen dar, bei denen keine Änderung der Infrastruktur stattfindet und legt die Gründe dafür dar.

(.) Die Zahl in Klammern zeigt die Anzahl der in diesem Jahr tödlich Verunglückten in der jeweiligen Verkehrsteilnehmergruppe.

Nr. 1 - Unfall Fürstenwalder Allee

  • Unfallbeteiligte

    Pkw (Alleinunfall)

  • tödlich verunglückt

    (1.) im Pkw mitfahrende Person

  • Abhilfe

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

    Der Unfallhergang liefert nach derzeitigem Stand keine Anhaltspunkte dafür, dass das Risiko für ein ähnliches Ereignis durch eine Veränderung der örtlichen Infrastruktur reduziert werden könnte.

  • Sach­stand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 29.01.2021

Nr. 1 - Unfallbericht Fürstenwalder Allee

PDF-Dokument (384.3 kB)

Nr. 2 - Unfall Seeburger Weg

  • Unfallbeteiligte

    Pkw / Fuß

  • tödlich verunglückt

    (1.) zu Fuß gehende Person

  • Abhilfe

    kurzfristig:
    Vz 274 -30 (30 km/h) wg. Kita, Seniorenwohnanlage, Einkaufsmarkt und Wanderwegquerung

    mittelfristig:
    Errichtung einer Querungshilfe (Mittelinsel) gem. 3.3.2 EFA inkl. entsprechendem Halteverbot

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

  • Sach­stand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 29.01.2021. Umsetzung ist in Arbeit.

Nr. 2 - Unfallbericht Seeburger Weg

PDF-Dokument (429.6 kB)

Nr. 3 - Unfall Indira-Gandhi-Straße

  • Unfallbeteiligte

    Lkw / Fuß

  • tödlich verunglückt

    (2.) zu Fuß gehende Person

  • Abhilfe

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

    Der Unfallhergang liefert nach derzeitigem Stand keine Anhaltspunkte dafür, dass das Risiko für ein ähnliches Ereignis durch eine Veränderung der örtlichen Infrastruktur reduziert werden könnte.

  • Sach­stand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 19.02.2021

Nr. 3 - Unfallbericht Indira-Gandhi-Straße

PDF-Dokument (243.2 kB)

Nr. 4 - Unfall Am Treptower Park

  • Unfallbeteiligte

    Pkw (Alleinunfall)

  • tödlich verunglückt

    (2., 3., und 4.) im Pkw mitfahrende Person

  • Abhilfe

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

    Der Unfallhergang liefert nach derzeitigem Stand keine Anhaltspunkte dafür, dass das Risiko für ein ähnliches Ereignis durch eine Veränderung der örtlichen Infrastruktur reduziert werden könnte.

  • Sach­stand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 19.02.2021

Nr. 4 - Unfallbericht Am Treptower Park

PDF-Dokument (270.4 kB)

Nr. 5 - Unfall Oderstraße

  • Unfallbeteiligte

    LKW / Rad

  • tödlich verunglückt

    (1.) Rad fahrende Person

  • Abhilfe

    kurzfristig:
    Zusätzliches Vz 239 (sichtbar aus Emser Straße) ist angebracht worden. Modifizierung der Gehwegpflasterung Vermeidung des opt. Eindrucks eines kombinierten Rad-/Gehwegs soll kurzfristig erfolgen.

    mittelfristig:
    Vorzugsweise Herauslösung aus Tempo-30-Zone, stattdessen Vz 274-30 + vorfahrtregelnde Zeichen. Rahmenbedingungen und gestalterische Konsequenzen werden dafür abgeglichen.

    langfristig:
    Bauliche Anpassung der Fahrbahnen und Nebenanlagen an die bevorzugte Lösungsvariante

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

  • Sach­stand

    Planungen wurden nach Abstimmung in der UK-Sitzung am 30.04.2021 konkretisiert und mit beteiligten BA erörtert. Die Umsetzung inkl. Schutzstreifen (kurz -und mittelfristig Abhilfe) ist eingeleitet.

Nr. 5 - Unfallbericht Oderstraße

PDF-Dokument (295.3 kB)

Nr. 6 - Unfall Berliner Allee / Feldtmannstraße

  • Unfallbeteiligte

    LKW / Rad

  • tödlich verunglückt

    (2.) Rad fahrende Person

  • Abhilfe

    kurzfristig:
    Rückverlegung der Haltelinie für Kfz (Zeitvorsprung), Einfärbung und ggf. Aufweitung des Aufstellbereichs für Radfahrende und Piktogramm (vgl. 4.4.2 ERA)

    mittelfristig:
    Prüfung einer Radfurt über die Feldtmannstraße bei Realisierbarkeit einer Auffanglösung im gegenüberliegenden Knotenarm

    langfristig:
    Durchgehende Radverkehrsanlagen in der Berliner Allee (B 2) erforderlich, in diesem Zusammenhang entsprechendes Kreuzungsdesign, ggf. LSA-Anpassung

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

  • Sach­stand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 21.5.2021. Eine Umsetzung wird im Rahmen weiterer Umgestaltungen gesamtheitlich erfolgen.

Nr. 6 - Unfallbericht Berliner Allee / Feldtmannstraße

PDF-Dokument (232.1 kB)

Nr. 7 - Unfall Prenzlauer Allee / Wisbyer Straße

  • Unfallbeteiligte

    LKW / Fuß

  • tödlich verunglückt

    (3.) zu Fuß gehende Person

  • Abhilfe

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

    Der Unfallhergang liefert nach derzeitigem Stand keine Anhaltspunkte dafür, dass das Risiko für ein ähnliches Ereignis durch eine Veränderung der örtlichen Infrastruktur reduziert werden könnte.

  • Sach­stand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 30.04.2021.

Nr. 7 Unfallbericht Prenzlauer Allee / Wisbyer Straße

PDF-Dokument (241.5 kB)

Nr. 8 - Unfall Riesaer Straße / Nossener Straße

  • Unfallbeteiligte

    Tram / Fuß

  • tödlich verunglückt

    (4.) Zu Fuß gehende Person

  • Abhilfe

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

    Der Unfallhergang liefert nach derzeitigem Stand keine Anhaltspunkte dafür, dass das Risiko für ein ähnliches Ereignis durch eine Veränderung der örtlichen Infrastruktur reduziert werden könnte.

  • Sachstand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 18.06.2021.

Nr. 8 - Unfallbericht Riesaer Straße / Nossener Straße

PDF-Dokument (353.7 kB)

Nr. 9 - Unfall Malchower Chaussee

  • Unfallbeteiligte

    Pkw (Alleinunfall)

  • tödlich verunglückt

    (5.) im Pkw fahrende Person

  • Abhilfe

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

    Der Unfallhergang liefert nach derzeitigem Stand keine Anhaltspunkte dafür, dass das Risiko für ein ähnliches Ereignis durch eine Veränderung der örtlichen Infrastruktur reduziert werden könnte.

  • Sachstand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 30.07.2021

Nr. 9 - Unfallbericht Malchower Chaussee

PDF-Dokument (324.4 kB)

Nr. 10 - Unfall Frankfurter Allee

  • Unfallbeteiligte

    Lkw / Rad

  • tödlich verunglückt

    (3.) Rad fahrende Person

  • Abhilfe

    kurzfristig:
    Überprüfung und Anpassung der aktuellen Beschilderung, ggf. auch Markierungen

    mittelfristig:
    Schaffung einer verstetigten Führung des Radverkehrs auf so weit möglich geschützten Rf-Streifen inkl. Beseitigung von “Phantomfurten” in Einmündungen und Sperrung der ehemals vom Gehweg abgetrennten Radwege. Schaffung von Ladezonen und Anpassung der Beschilderung (unmissverständlich und schnell erfassbar).

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

  • Sachstand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 18.06.2021. Erste Planungen befinden sich Abstimmungen mit dem Bezirk.

Nr. 10 - Unfallbericht Frankfurter Allee

PDF-Dokument (259.5 kB)

Nr. 11 - Unfall Greifswalder Straße / Prenzlauer Berg

  • Unfallbeteiligte

    Lkw / Rad

  • tödlich verunglückt

    (4.) Rad fahrende Person

  • Abhilfe

    kurzfristig:
    Einfärbung der Radfurt(en)

    mittelfristig:
    Prüfung, ob der Vorlauf für Radfahrende an der LSA durch eigene Signalisierung , anderen Winkel der Gehwegfurt und/oder Aufweitung Abstand zwischen den Haltelinien verbessert werden kann

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

  • Sachstand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 18.06.2021

Nr. 11 - Unfallbericht Greifswalder Straße / Prenzlauer Berg

PDF-Dokument (289.1 kB)

Nr. 12 - Unfall Blankenfelder Chaussee / Berliner Straße

  • Unfallbeteiligte

    Krad (Alleinunfall)

  • tödlich verunglückt

    (1.) Krad fahrende Person

  • Abhilfe

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

    Der Unfallhergang liefert nach derzeitigem Stand keine Anhaltspunkte dafür, dass das Risiko für ein ähnliches Ereignis durch eine Veränderung der örtlichen Infrastruktur reduziert werden könnte.

  • Sachstand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 18.06.2021

Nr. 12 - Unfallbericht Blankenfelder Chaussee / Berliner Straße

PDF-Dokument (306.6 kB)

Nr. 13 - Unfall Lindenallee

  • Unfallbeteiligte

    Pkw / Fuß

  • tödlich verunglückt

    (5.) Zu Fuß gehende Person

  • Abhilfe

    kurzfristig:
    Schaffung einer barrierefrei nutzbaren Querungsstelle durch Gehwegvorziehung im Ladezonenbereich zwischen Bölschestraße und A.-Schweitzer-Straße

    mittelfristig:
    Empfehlung: Schließung der Lücken in der Gehwegbefestigung z.B. durch Wurzelbrücken oder wasserdurchlässige Oberflächenbefestigungen auf Pflasterniveau

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

  • Sachstand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 18.06.2021

Nr. 13 - Unfallbericht Lindenallee

PDF-Dokument (273.2 kB)

Nr. 14 - Unfall Alter Fischerweg / Jagen 248

  • Unfallbeteiligte

    Pkw / Rad

  • tödlich verunglückt

    (5.) Rad fahrende Person

  • Abhilfe

    kurzfristig:
    Vz 138 (Radverkehr!) vor Querungsstelle der Waldwege. Prüfung, ob die hier kreuzenden Waldwege durch Schranken gegen ein unaufmerksames Queren der Straße geschützt werden sollten. Grasmahd im Seitenbereich vor der Einmündung (Sichtbeziehungen schaffen).

    mittelfristig:
    Prüfung, ob das im Seitenbereich bestehende Haltverbot (Ermöglichung Begegnungsfälle) vor die Einmündung verlagert werden kann.

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

  • Sachstand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 18.06.2021

Nr. 14 - Unfallbericht Alter Fischerweg / Jagen 248

PDF-Dokument (303.2 kB)

Nr. 15 - Unfall Tempelhofer Damm / Ringbahnstraße

  • Unfallbeteiligte

    Lkw / Fuß

  • tödlich verunglückt

    (6.) Zu Fuß gehende Person

  • Abhilfe

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

    Der Unfallhergang liefert nach derzeitigem Stand keine Anhaltspunkte dafür, dass das Risiko für ein ähnliches Ereignis durch eine Veränderung der örtlichen Infrastruktur reduziert werden könnte.

  • Sachstand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 18.06.2021

    Unabhängig von diesem konkreten Unfallhergang wird an der Kreuzung ein Bestandsaudit durchgeführt.

Nr. 15 - Unfallbericht Tempelhofer Damm / Ringbahnstraße

PDF-Dokument (258.5 kB)

Nr. 16 - Unfall BAB 113 Anschlussstelle Stubenrauchstraße

  • Unfallbeteiligte

    Lkw / Lkw

  • tödlich verunglückt

    (1. und 2.) im Lkw mitfahrende Person

  • Abhilfe

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

    Unfälle auf Bundesautobahnen unterfallen nicht der Zuständigkeit der Berliner UK, die hier weder Analysen vornehmen noch entsprechende Maßnahmen beschließen könnte. Zuständigkeit liegt bei der Autobahn GmbH des Bundes.

  • Sachstand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 18.06.2021

Nr. 16 - Unfallbericht BAB 113 Anschlussstelle Stubenrauchstraße

PDF-Dokument (404.6 kB)

Nr. 17 - Unfall Blankenburger Pflasterweg

  • Unfallbeteiligte

    Krad (Alleinunfall)

  • tödlich verunglückt

    (2.) Krad fahrende Person

  • Abhilfe

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

    Der Unfallhergang liefert nach derzeitigem Stand keine Anhaltspunkte dafür, dass das Risiko für ein ähnliches Ereignis durch eine Veränderung der örtlichen Infrastruktur reduziert werden könnte.

  • Sachstand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 30.07.2021

Nr. 17 - Unfallbericht Blankenburger Pflasterweg

PDF-Dokument (350.5 kB)

Nr. 18 - Unfall Pablo-Neruda-Straße / "Allende-Center"

  • Unfallbeteiligte

    Lkw / Fuß

  • tödlich verunglückt

    (7.) Zu Fuß gehende Person

  • Abhilfe

    kurzfristig:
    Der von Zufußgehenden mit genutzte Ladebereich samt Zufahrt und Querungsstellen ist verkehrssicherer zu gestalten. Ein Rückwärtsfahren von Ladefahrzeugen ohne Einweisung sollte unterbleiben. Dazu sind Gespräche mit dem BA und dem Center-Management (öffentlich zugängliche aber private Fläche) zu führen.

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

  • Sachstand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 30.07.2021. Unfallort befindet sich auf einer Privatfläche. Abstimmung mit dem Eigentümer zu möglichen Abhilfen wird durch das BA eingeleitet.

Nr. 18 - Unfallbericht Pablo-Neruda-Straße / "Allende-Center"

PDF-Dokument (326.2 kB)

Nr. 19 - Unfall Buschkrugallee

  • Unfallbeteiligte

    Krad / Pkw

  • tödlich verunglückt

    (3.) Krad fahrende Person

  • Abhilfe

    mittelfristig:
    Prüfung der Fahrstreifenaufteilung zwischen Knoten Späthstraße und Leidener Straße (Bushaltestelle!) zur Vermeidung von Drängelvorgängen in der Fahrstreifenverengung

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

  • Sachstand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 30.07.2021

Nr. 19 - Unfallbericht Buschkrugallee

PDF-Dokument (292.0 kB)

Nr. 20 - Unfall Marienfelder Allee / Bahnstraße

  • Unfallbeteiligte

    Rad (Alleinunfall)

  • tödlich verunglückt

    (6.) Rad fahrende Person

  • Abhilfe

    kurzfristig:
    Sicherung der baustellenbedingt notwendigen Radverkehrsausfädelung in den Geh-/Radweg und Abschirmung der Betonpoller mit Baken

    mittelfristig:
    Veränderung der Anrampung zwischen Fahrbahn und Gehweg für eine gefahrlosere Befahrbarkeit mit Rädern, Austausch Vz 274-50 unmittelbar vor der Baustelle gegen Vz 274-30.

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

  • Sachstand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 30.07.2021. Sicherung der Radverkehrsausfädelung ist erfolgt

Nr. 20 - Unfallbericht Marienfelder Allee / Bahnstraße

PDF-Dokument (310.1 kB)

Nr. 21 - Unfall Neuhofer Straße / Waltersdorfer Chaussee

  • Unfallbeteiligte

    Lkw / Krad

  • tödlich verunglückt

    (4.) Krad fahrende Person

  • Abhilfe

    kurzfristig:
    Grünschnitt zur Verbesserung der Sichtbeziehungen

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

  • Sachstand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 27.08.2021 .

Nr. 21 - Unfallbericht Neuhofer Straße / Waltersdorfer Chaussee

PDF-Dokument (294.9 kB)

Nr. 22 - Unfall Fahrradweg am Teltowkanal

  • Unfallbeteiligte

    Rad (Alleinunfall)

  • tödlich verunglückt

    (7.) Rad fahrende Person

  • Abhilfe

    kurzfristig:
    Bänke auch bei Dunkelheit durch Reflexion besser erkennbar machen – vorzugsweise reflektierende Begrenzungslinie, u.U. Reflektoren

    mittelfristig:
    Beleuchtung des Weges (ganz oder abschnittsweise) prüfen

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

  • Sachstand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 24.09.2021.

Nr. 22 - Unfallbericht Fahrradweg am Teltowkanal

PDF-Dokument (341.8 kB)

Nr. 23 - Unfall Königstraße / Pfaueninselchaussee

  • Unfallbeteiligte

    Pkw / Krad

  • tödlich verunglückt

    (5.) Krad fahrende Person

  • Abhilfe

    kurzfristig:
    Königstraße im entsprechenden Abschnitt (Seniorenanlage, Einkaufsmarkt, Bushaltestellen, Rf-Querungen) mit Vz 274-30 beruhigen und Anforderungszeit der Fußgänger-LSA verkürzen

    mittelfristig:
    Prüfen, ob Radfahrende aus der Pfaueninselchaussee einen Anforderungstaster für die LSA erhalten können

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

  • Sachstand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 24.09.2021.

Nr. 23 - Unfallbericht Königstraße / Pfaueninselchaussee

PDF-Dokument (272.8 kB)

Nr. 24 - Unfall Landsberger Allee / Fritz-Riedel-Straße

  • Unfallbeteiligte

    Tram / Fuß

  • tödlich verunglückt

    (8.) Zu Fuß gehende Person

  • Abhilfe

    mittelfristig:
    “Z-Querung” nach RASt (barrierefrei), Hilfssignal “Tram” und Prüfung Fahrbahneinengungen

    langfristig:
    Falls nicht regelkoform möglich oder nicht ausreichend: LSA-Neubau prüfen

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

  • Sachstand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 24.09.2021.

Nr. 24 - Unfallbericht Landsberger Allee / Fritz-Riedel-Straße

PDF-Dokument (411.0 kB)

Nr. 25 - Unfall Potsdamer Chaussee

  • Unfallbeteiligte

    Pkw / Krad

  • tödlich verunglückt

    (6.) Krad fahrende Person

  • Abhilfe

    kurzfristig:
    Einbeziehung der Unfallsstelle (Parkplatzausfahrt) durch Versetzen der Vz 274-50 bzw. -70 in Tempo-50-Bereich, durch Bewuchs verdecktes Vz 267 freischneiden

    mittelfristig:
    Prüfen, ob verbotswidrige Einfahrt durch ergänzende Markierung Vz 296 zusätzlich verhindert werden kann

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

  • Sachstand

    Bestätigt in der UK-Sitzung am 24.09.2021.

Nr. 25 - Unfallbericht Potsdamer Chaussee

PDF-Dokument (298.7 kB)

Nr. 26 - Unfall Pölnitzweg

  • Unfallbeteiligte

    Rad (Alleinunfall)

  • tödlich verunglückt

    (8.) Rad fahrende Person

  • Abhilfe

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

  • Sachstand

    Wird in der UK-Sitzung am 29.10.2021 behandelt.

Nr. 26 - Unfallbericht Pölnitzweg

PDF-Dokument (294.5 kB)

Nr. 27 - Unfall Schönwalder Straße / Reinickendorfer Straße

  • Unfallbeteiligte

    Lkw / Rad

  • tödlich verunglückt

    (9.) Rad fahrende Person

  • Abhilfe

  • Keine Maßnahmen mit Begründung

  • Sachstand

    Wird in der UK-Sitzung am 29.10.2021 behandelt.

Nr. 27 - Unfallbericht Schönwalder Straße / Reinickendorfer Straße

PDF-Dokument (359.6 kB)