Britz-Buckower-Weg

Britzer Garten
Britzer Garten
Bild: SenUVK

Der Britz-Buckower-Weg startet am Tempelhofer Feld und führt weiter über die Colditzbrücke, welche die Gewerbegebiete nördlich und südlich des Teltowkanals miteinander verbindet. Unübersehbar ist hier die imposante Industriearchitektur des Ullsteinhauses. Markenzeichen des Weges ist aber der eher ungewöhnliche Verlauf über riesige Kleingartenanlagen.

Bildvergrößerung: Luftbild: Weg entlang der Kleingartenkolonie "Bukower Feldmark"
Luftbild: Weg entlang der Kleingartenkolonie "Bukower Feldmark"
Bild: SenUVK

Hier dominieren Obstbäume, Blumenrabatten und gepflegte Gemüsebeete das Bild. Von Kleingärten fast eingeschlossen, taucht unterwegs der eintrittspflichtige Park “Britzer Garten” auf. Ein kleiner Abstecher zur ehemaligen Bundesgartenschau von 1985 lohnt sich immer. Die Strecke des grünen Hauptweges umrundet aber den Park und führt über das grüne Siedlungsgebiet von Buckow und Lichtenrade raus aus Berlin, in Richtung Großziethen.

Länge: 10 km

MAP loading ...
Stadtplan Berlin.de