Inhaltsspalte

Luft

Zugvögel am Himmel
Bild: yskandag / depositphotos.com

Berlin ist bunt: Grüne Parkanlagen wechseln sich ab mit quirligen Kiezen, mittendurch fließt der Verkehr. Wo viel Leben ist, gibt es häufig auch „dicke Luft“. Wie andere Großstädte setzt sich Berlin seit langem gegen Luftschadstoffe ein. Informieren Sie sich hier über die Luftqualität der Stadt.

Entwicklung der Luftqualität

Link zu: Entwicklung der Luftqualität
Bild: Umweltatlas Berlin

Berlins Luft schreibt Geschichte – und die finden Sie hier. Karten und Tabellen geben Auskunft zur Berliner Luftqualität der vergangenen Jahrzehnte. Die Bilanz ist positiv, denn die Schadstoffbelastung ist deutlich zurückgegangen. Trotzdem ist noch immer viel zu tun. Weitere Informationen

Schwefeldioxid

Link zu: Schwefeldioxid
Bild: Umweltatlas Berlin

Warme Heizung, Licht im Dunkeln, heißer Kaffee: Energie macht unser Leben komfortabel, hat aber auch eine Kehrseite. Wo Strom durch Kohle, Öl oder Gas erzeugt wird, entstehen auch Schadstoffe. Erfahren Sie hier, wie sich der Ausstoß in Berlin in den vergangenen Jahrzehnten entwickelt hat. Weitere Informationen

Stickoxide

Link zu: Stickoxide
Bild: Umweltatlas Berlin

Asthma, Infekte, gelbe Pflanzenblätter, saure Böden und Gewässer: Stickoxide schaden uns und unserer Umwelt. Wie viel davon steckt in der Berliner Luft? Hier finden Sie Daten und Kartierungen zum Ausstoß von Stickoxiden aus den 1990er Jahren. Weitere Informationen

Stäube

Link zu: Stäube
Bild: Umweltatlas Berlin

Ob Bücherregal oder Omas Vase: Staub umgibt uns immer und überall. Die winzigen Partikel sind nicht nur lästig, sondern schaden auch unserer Gesundheit. Wie viel davon schwirrt eigentlich durch Berlin? Hier finden Sie umfangreiche Informationen und Erhebungen von 1991. Weitere Informationen

Organische Gase und Dämpfe

Link zu: Organische Gase und Dämpfe
Bild: Umweltatlas Berlin

Organische Gase wie Benzol sind giftig für uns und unsere Umwelt. Wie stark ist die Berliner Luft damit belastet? Und wie entstehen eigentlich solche Gase? Hier erhalten Sie einen umfangreichen Überblick und detaillierte Karten aus den Jahren 1989 und 1991. Weitere Informationen

Straßenverkehr - Emissionen und Immissionen

Link zu: Straßenverkehr - Emissionen und Immissionen
Bild: Umweltatlas Berlin

Frische Luft trotz voller Straßen – dafür soll in Berlin der Luftreinhalteplan sorgen. Er prüft Maßnahmen, mit denen die Schadstoffbelastung gesenkt werden kann. Lesen Sie hier, welche Möglichkeiten das sind und wie sie sich auf die Luftqualität in Berlin auswirken könnten. Weitere Informationen

Verkehrsbedingte Luftbelastung - Kohlenwasserstoff

Link zu: Verkehrsbedingte Luftbelastung - Kohlenwasserstoff
Bild: Umweltatlas Berlin

Berlins Straßenverkehr steht niemals still und ist der größte Verursacher von Luftverschmutzung in der Hauptstadt. Eine gefährliche Schadstoffgruppe sind die Kohlenwasserstoffe. Hier erfahren Sie, wie sich die Belastung der Berliner Luft bis 1991 entwickelt hat. Weitere Informationen

Verkehrsbedingte Luftbelastung - Sonstige

Link zu: Verkehrsbedingte Luftbelastung - Sonstige
Bild: Umweltatlas Berlin

Kraftfahrzeuge machen nicht nur mobil und transportieren Menschen und Güter, sie produzieren auch Schadstoffe. Dazu gehören Benzol, Dieselruß und Stickstoffdioxid. Wie viel von diesen gesundheitsgefährdenden Stoffen befindet sich in der Berliner Luft? Hier finden Sie Daten und Karten von 1993. Weitere Informationen

Bodennahes Ozon

Link zu: Bodennahes Ozon
Bild: Umweltatlas Berlin

Ozon schadet und hilft zugleich: In der Stratosphäre schützt es vor UV-Strahlung, auf der Erde ist es eine Gefahr für die Gesundheit. Wie hoch sind die Werte in Berlin? Wie funktioniert die Bildung von Ozon und was bedeutet das für die Luftqualität? Hier sind Informationen aus den 1990er-Jahren. Weitere Informationen

Bioindikatoren

Link zu: Bioindikatoren
Bild: Umweltatlas Berlin

Grünkohl kann man nicht nur essen, sondern mit seiner Hilfe auch Rückschlüsse auf die Luftqualität ziehen – denn er gehört zu den sogenannten Bioindikatoren. Wie diese funktionieren und was ihre Untersuchung über Schadstoffe in der Berliner Luft verrät, erfahren Sie hier. Weitere Informationen