Inhaltsspalte

Moore 2015

Exkurs

Moorböden werden aufgrund ihrer Sonderstellung in der Bodensystematik in bisherigen Bodenfunktionsbewertungen oft unzureichend berücksichtigt, obwohl sie Standorte von höchster Schutzwürdigkeit und Leistungsfähigkeit darstellen. In dem Forschungsprojekt „Berliner Moorböden im Klimawandel“ werden bisherige Berliner Bodenfunktionskonzepte durch einen ökosystemaren Ansatz ergänzt und aussagekräftige, einfach zu bestimmende Parameter für verschiedene Ökosystemleistungen identifiziert und zu Indikatoren zusammengeführt. Damit können unterschiedliche Klimaschutzleistungen von Moorböden ebenso differenziert bewertet und dargestellt werden wie ihre Lebensraum-, Wasserretentions-, Stofffilter- oder Kühlungsleistungen. Sie sind insofern eine wertvolle Ergänzung der flächendeckenden Bodenfunktionsbewertung, wie sie in den Karten der Bodenfunktionen auf der Grundlage der Karte der Bodengesellschaften erarbeitet wurden. Nähere Informationen sind zu finden in der Zeitschrift Bodenschutz (Klingenfuß et al. 2015) und unter der Projektwebsite www.berlinermoore.hu-berlin.de