Inhaltsspalte

Grundwassertemperatur 1998

Datengrundlage

Die vorliegende Karte der Grundwassertemperaturverteilung basiert auf 433 Messpunkten. Die zu Grunde liegenden Temperaturmessungen wurden in Grundwassermessstellen in einem Zeitraum von 1978 bis 1998 durchgeführt. In Gebieten mit länger zurückliegenden Messungen wurde der Temperaturverlauf 1997 und 1998 wiederholt aufgenommen. Für ein Teilgebiet sind im Zeitraum zwischen Januar und Oktober 1991 Messungen im zweimonatlichen Rhythmus erfolgt. Generell wurden Temperaturprofile von der Grundwasseroberfläche bis zur Ausbautiefe erfasst. Der Messpunktabstand lag in der Regel bei 1 m. Für die Messung wurde ein temperaturabhängiger Widerstand verwendet. Die Genauigkeit der Messwerte beträgt ± 0,1 °C.