Inhaltsspalte

Freiflächenentwicklung 2020

Datengrundlage

Datengrundlage für die vorliegende Karte ist bezüglich der Freiflächenverluste und -gewinne die letzte, 2013 veröffentlichte, Karte der Freiflächenentwicklung. In dieser sind die Gewinn-Flächen 1945-2010 und die Verlust-Flächen der Zeiträume 1945-1970, 1970-1980, 1980-1990, 1990-2000 und 2000-2010 bereits enthalten. Diese Flächen wurden in die neue Karte übernommen.

Für die Kartierung der Freiflächenverluste bis 1990 in den ersten Bearbeitungsständen dieser Karte wurden vor allem analoge Quellen herangezogen. Die als wesentliche Grundlage verwendete Umweltatlaskarte 06.03 Freiflächenentwicklung seit 1950 aus dem Jahr 1985 zeigt für West-Berlin Freiflächenverluste der Zeitabschnitte 1950-1970, 1970-1980 und 1980-1984, und Freiflächengewinne basierend auf dem Freiflächenbestand von 1984 (Maßstab 1 : 50.000). Grundlage für diese Karte bildeten historische Stadtpläne. Der verwendete Stadt-Atlas, Berlin in der Tasche um 1950 und 1970 (Maßstab 1 : 20.000 – 25.000), der Berliner Stadtatlas 1975 (Maßstab 1 : 8.000) und der Buchplan Berlin Hauptstadt der DDR 1980 (Maßstab 1 : 25.000) dienten der Erfassung des Freiflächenbestandes der Jahre 1950, 1970 und 1980 für Ost-Berlin. Dem Euro-Großraumstadtatlas Berlin 1990 und dem Berlin Stadtplan 1991 (Maßstab 1 : 20.000 bzw. 1 : 25.000 – 35.000) wurde der Freiflächenbestand 1990 in Ost- und West-Berlin entnommen.

Außerdem wurden die auf der Basis der Realnutzungskartierung des Informationssystems Stadt und Umwelt (ISU) parallel zu den jeweiligen Ständen der Freiflächenentwicklungskarte erarbeiteten Umweltatlaskarten „Reale Nutzung der bebauten Flächen“ (06.01) und „Grün- und Freiflächenbestand“ (06.02) zur Definition und Abgrenzung des Freiflächenbestands und der Freiflächenverluste und -gewinne herangezogen.

Für die aktuelle Fassung der Karte wurden die Daten um eine neue Dekade der Freiflächenverluste ergänzt (2010-2020) und die Angaben zu den Freiflächengewinnen fortgeschrieben. Als Datengrundlage dienten hier vor allem die Realnutzungskartierungen des ISU mit den Ständen 2010 und 2020.

Luftbilder und Orthophotos aus den Jahren 1928, 1953, 1990, 1998, 2002, 2004, 2010 und 2020 (alle Jahrgänge sind im Geoportal des Landes verfügbar (SenStadtWohn 2020)) wurden für die Überprüfung von Einzelflächen in allen Aktualisierungsphasen der Karte herangezogen.