Inhaltsspalte

Alters- und Bestandesstruktur der Wälder 2005

Datengrundlage

Datengrundlage für alle folgenden Daten ist die Forsteinrichtung aus den Inventurjahren 2000-2003. In diesem Zeitraum wurden alle Berliner Wälder (im Eigentum des Landes Berlins und durch die Berliner Forsten bewirtschaftet) erstmalig nach einem einheitlichen Verfahren erfasst. Wichtigste Erhebungsparameter sind die Forstadresse (Forstamt, Revier, Abteilung, Unterabteilung, Teilfläche), Baumarten, Altersklassen, Bestandesschichten, Bestockungsgrad (Maß für die Dichte des Bestandes) sowie verschiedene weitere auch planungsrelevante Parameter. Das Verfahren wurde auch auf durch Naturschutzrecht geschützten Gebieten in der gleichen Weise durchgeführt, auch die Schutzgebiete (Waldflächen in Landeseigentum) zum großen Teil durch Berliner Forsten unmittelbar bewirtschaftet werden.

Als Kartengrundlage dienten die Betriebskarten im Maßstab 1 : 10 000 mit Darstellung der Hauptbaumartengruppe je Teilfläche/Unterabteilung sowie den Symbolen für Mischbaumarten des Hauptbestandes und den Symbolen für die Baumarten aus den übrigen Bestandesschichten.