Coronavirus

Inhaltsspalte

Sicher Radfahren an Baustellen

Baustelle, Fahrradweg
Bild: SenUVK / Ralf Rühmeier

Damit Sie auch im Bereich von Baustellen sicher Rad fahren können, sind wir auf Ihre Hinweise angewiesen. Schicken Sie uns eine E-Mail, was aus Ihrer Sicht gefährlich ist. Wir brauchen von Ihnen:

  • eine kurze Beschreibung
  • ein Foto
  • die Lage der Baustelle
  • Baustellen in kleineren Nebenstraßen
    Die kleineren Nebenstraßen, mit meist weniger Verkehrsaufkommen (untergeordnetes Straßennetz), liegen in der Zuständigkeit der jeweiligen Straßenverkehrsbehörde der Bezirke.

Die Abteilung Verkehrsmanagement wird die Sachlage, die zu der Gefährdung geführt hat, zunächst prüfen und dann Abhilfe schaffen oder den Hinweis bei Zuständigkeit der Bezirksämter dorthin weiterleiten. Für Ergänzungsstraßen und den ruhenden Verkehr sind in Berlin die Bezirke zuständig. Die Abteilung Verkehrsmanagement wird im Rahmen ihrer eigenen Zuständigkeit, die sich auf Baustellen auf Hauptstraßen beschränkt, tätig werden.

Es wird darum gebeten, bei konkreten Gefährdungen die Hinweise an die Polizei zu übermitteln. Ebenfalls kann im Nachgang eine entsprechende Information an die Abteilung Verkehrsmanagement gegeben werden.

zuklappen

Wir prüfen Ihren Hinweis und geben Ihnen eine Rückmeldung, welche Maßnahmen gegebenenfalls eingeleitet wurden.

Kontakt zu Ansprechpartnern

Hinweise und Anregungen betreffend des Berliner Radverkehrs im Allgemeinen übermitteln Sie bitte an die Ansprechpartner zum Berliner Radverkehr.

zuklappen

Für die Sicherung des Fuß- und Radverkehr an Baustellen gibt das Verkehrsmanagement der Senatsverwaltung eine Reihe von ermessensleitenden Hinweisen.

Sicherung des Fuß- und Radverkehrs bei temporären Verkehrsmaßnahmen, Leitfaden für das Verkehrsmanagement

PDF-Dokument (1.3 MB)