Coronavirus

Inhaltsspalte

Entdecken Sie den Re-Use Superstore im Karstadt Hermannplatz

Re-Use Superstore im Karstadt Hermannplatz
Bild: SenUVK

Der Re-Use Superstore

Karstadt Herrmannplatz
3. Obergeschoss, gegenüber der Spielwarenabteilung
Hermannplatz 5-10
10967 Berlin

Öffnungszeiten: Mo-Sa, 10:00-20:00 Uhr

Entdecken Sie unser tolles Sortiment an Gebrauchtwaren aus den Bereichen Möbel, Fashion und Technik. Außerdem bieten wir regelmäßig Workshops und Vorträge an.

Wiedereröffnung des Re-Use Superstores

Der im Herbst 2020 eröffnete Re-Use Store „B-Wa(h)renhaus“ im Karstadt am Hermannplatz ist wieder offen und hat einen neuen Namen: Re-Use Superstore! Mit einigen Aussteller*innen aus dem Vorjahr und auch mit neuen Händler*innen soll der Gebrauchtwaren-Handel in Berlin wieder angekurbelt werden. Das von verschiedenen Händler*innen präsentierte Sortiment wird vor allem aus Secondhand-Kleidung, Vintage-Möbeln sowie geprüften IT- und Elektrogeräten bestehen, darüber hinaus ist auf dem Marktplatz ein abwechslungsreiches und temporäres Sortiment kleinerer Berliner Re-User*innen, Upcycling-Händler*innen und Künstler*innen geplant. Die Möglichkeiten zum nachhaltigeren Einkaufen im Re-Use Store werden durch ein Veranstaltungs- und Workshop-Programm mit den Themen Wiederverwendung, Reparatur und Zero Waste ergänzt. Darüber hinaus wird es Aktionstage mit besonderen Highlights wie beispielsweise Auktionen geben.

Wenn Sie Interesse haben, per Verkauf oder Veranstaltung im Re-Use Superstore mitzuwirken, können Sie Ihre Angaben gerne in einem Online-Formular hinterlassen:

Aufruf zur Mitwirkung im Re-Use Superstore

PDF-Dokument - Stand: 2021; Größe: 173 KB

Video: B-Wa(h)renhaus am Hermannplatz

Video B-Wa(h)renhaus am Hermannplatz

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Formate: video/youtube

Am 9. September 2020 wurde erstmalig ein Re-Use Store für Gebrauchtwaren in einem Berliner Kaufhaus eröffnet. Ein halbes Jahr lang werden gut erhaltene Gebrauchtwaren im 3. Stock bei Karstadt am Herrmannplatz angeboten. Kund*innen finden hier u.a. gebrauchte hochwertige Bekleidung, Hausrat, Möbel sowie Informations- und Kommunikationstechnik. Begleitet wird das Gebrauchtwaren-Angebot von einer Annahme für kleine Reparaturen von IT-Produkten sowie von Workshops, u.a. zur Retourenrettung von Textilien und zur Lebensmittelrettung. Zusätzlich finden alle 14 Tage donnerstags im Re-Use Forum in der 4. Etage Veranstaltungen statt, u.a. zum Thema Repair-Café und Reparaturnetzwerk.

Herausgeber: Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
01:49 min

zuklappen

Shoppen war nie besser.

Auf dem Weg zum Kaufhaus der Zukunft wollen wir schrittweise Partnerschaften knüpfen und herausfinden, was funktioniert und bei Ihnen gut ankommt. Vorbild für die Gebrauchtwarenhäuser sind Re-Use-Projekte wie ReTuna in Schweden oder der Wiener Altwarenmarkt 48er-Tandler. Ramschige Auslagen und verstaubte Ladenzeilen waren gestern: Das neue Einkaufen soll Lust machen, nachhaltig zu shoppen.

Mit dem Re-Use Superstore machen wir uns auf den Weg zu diesem Kaufhaus. Dazu haben wir Akteur*innen der Wiederverwendungsbranche, etablierte Upcyclingläden sowie erfahrene Stoffkreislaufexpert*innen gefunden, mit denen wir zunächst für sechs Monate einen Re-Use Pop-up Store eröffnen.

Bildvergrößerung: Re-Use Store
Re-Use Store
Bild: SenUVK

Finden, was keiner hat.

Im Re-Use Superstore (3. Etage) werden einige feste Aussteller*innen ihre Artikel verkaufen. Wenn Sie also etwas suchen, das garantiert keiner hat, dann finden Sie hier Ihr neues Lieblingsstück. Das ist günstig, nachhaltig, ressourcenschonend und vermeidet jede Menge Abfall – und genau so sollte das Shopping der Zukunft aussehen. Außerdem finden hier etwa zweimal monatlich Workshops, Vorträge, Workshops und Fachdialoge statt, zu denen wir Sie sehr herzlich begrüßen!

Stefan Tidow, Staatssekretär für Umwelt und Klimaschutz: „Unser Motto: So neu kann gebraucht sein. Wir wollen gut erhaltene Gebrauchtwaren für noch mehr Menschen leichter zugänglich machen. Deshalb gehen wir mit dem Gebrauchtwarenangebot dahin, wo die Menschen einkaufen. So kann es zur neuen Normalität werden, Gebrauchtes zu kaufen. Gebrauchtes hat Zukunft: Wer gebrauchten Dingen ein zweites Leben gibt, vermeidet Abfall, spart Rohstoffe und schützt Umwelt und Klima. Dies ist ein weiterer Schritt, um Berlins vielfältige Wiederverwendungsangebote und -strukturen zu einer großen, vernetzten Bewegung zu machen. Damit heben wir die Wiederverwendung von Gebrauchtwaren auf eine neue Stufe und vermeiden unnötigen Abfall – ganz im Sinne unseres Leitbildes ‚Zero Waste‘.“

Veranstaltungen

Veranstaltungsort: Re-Use Superstore in der 3. Etage, Karstadt Hermannplatz,
Hermannplatz 5-10, 10967 Berlin

Aussteller*innen

Die BRAL ist ein modernes und leistungsfähiges Unternehmen im Bereich der Verwertung sämtlicher Elektrogeräte, wie sie in Haushalt und Gewerbe anfallen. Weiterhin sammeln und verwerten wir Speiseabfälle aus Gastronomie und Handel. Unsere zentralen Unternehmensprinzipien sind Abfallvermeidung und Recycling, also die Erfassung, Wiederverwendung und Wiederverwertung von Materialien. Im Re-Use Superstore bietet die BRAL ein gebrauchte, aber auf jeden Fall geprüfte und noch funktionsfähige IT-Produkte sowie weitere Elektro- und Elektronikgeräte an.

Kontakt:
BRAL Reststoff-Bearbeitungs GmbH
Marzahner Straße 36
13053 Berlin
Tel.: (030) 9824235

Bei Zweimalschön der Deutschen Kleiderstiftung ist Gutes, Besonderes, Rares und Antikes in besten Händen. Abgelegten Dingen wird neues Leben eingehaucht, Textilien erhalten ein zweites Leben. Rack’n white der Deutschen Kleiderstifung bietet vintage und zeitgenössische Secondhand-Einkäufe. Im B-Wa(h)renhaus können Sie eine breite Palette an gebrauchter aber noch guter Kleidung von den beiden Projekten der Deutschen Kleiderstiftung erwerben. Die Erlöse aus den beiden Charity Shops werden zur Erfüllung der humanitären Aufgaben der Kleiderstiftung verwendet.

Kontakt:
Deutsche Kleiderstiftung Spangenberg
Magdeburger Tor 15
38350 Helmstedt
Tel.: (05351) 52354-0

UpCycle Berlin baut individuelle Design-Möbel nach Maß aus altem Berliner Bauholz. Die gefertigten Einzelstücke wie zum Beispiel Tische, Regale und Bänke werden im B-Wa(h)renhaus verkauft.

Kontakt:
UpCycle.Berlin
Prinzessinnenstraße 16
10696 Berlin
Tel.: (030) 23903863

Interseroh gehört zu den führenden Anbietern von Dienstleistungen rund um die Schließung von Produkt-, Material- und Logistikkreisläufen. Unter anderem übernimmt Interseroh im Rahmen seines IT-Refurbishment-Service ausrangierte IT-Geräte und sorgt für die Aufbereitung sowie eine sinnvolle Wiederverwertung. Im B-Wa(h)renhaus stellt Interseroh einen Automaten für den Handyankauf auf. Bei Interesse können die Kunden ihr Handy, dessen Wert von dem Automaten im ersten Schritt bewertet wird, in einem zweiten Schritt gegen Geld ankaufen lassen.

Kontakt:
INTERSEROH Dienstleistungs GmbH
Stollwerckstraße 9a
51149 Köln
Tel.: (02203) 9147-0

Bei WOLLEN MÖBEL KAUFEN?! gibt es schöne Retro-, Antik-, DDR-, Vintage- und Shabby Chic Möbel. Es gibt bereits zwei Filialen in Friedrichshain, nun bereichert WMK auch den Re-Use Superstore mit einer Auswahl an besonders schönen Stücken.

Kontakt:
Wollen Möbel Kaufen?! GmbH
Frankfurter Allee 35/37
10247 Berlin
Tel.: (030) 47906823

Dieses Angebot wird durch das Entsorgungsunternehmen ALBA Group finanziell unterstützt.

Evaluationsbericht zum Re-Use Store 2020 „So neu kann gebraucht sein“

PDF-Dokument (92.1 kB)

Präsentation "Kaufhaus der Zukunft"

PDF-Dokument (4.8 MB)

Shop-in-Shop zu einer besseren Welt

PDF-Dokument (4.7 MB)