Coronavirus

Inhaltsspalte

Verbindung halten – Brücken bauen

Quelle: Lokaler Server
Formate: audio/mp3
Bildvergrößerung: Eine Luftaufnahme des sogenannten Grünauer Kreuzes zeigt einen Ausschnitt der im Südosten Berlins gelegenen Bahnanlagen. Dort kreuzen sich seit 1952 der Berliner Außenring und die Bahnstrecke Berlin-Görlitz. Die dunkelbraunen Gleise durchschneiden in weiten Kurven Grünflächen mit dichtem Baumbestand. Im unteren Drittel des Bildes verläuft neben den äußeren Gleisen eine breite Straße. Rechts im oberen Drittel überragt der helle Turm eines Stellwerkgebäudes das Gelände.
Grünauer Kreuz
Bild: Bruno D'Amicis

Straßen und Schienen zerschneiden die Landschaft. Für den Erhalt der biologischen Vielfalt ist es wichtig, dass Lebensräume eng miteinander verbunden sind. Sonst werden Bestände einzelner Arten auseinandergerissen und isoliert. Was der Zauneidechse nur schwer gelingt, ist für den Fuchs eine Leichtigkeit: Er überwindet solche Hindernisse und lebt im Herzen der City.

Scheinbar wertlose Brachflächen wie Bahndämme werden als grüne Korridore von Pflanzen und Tieren genutzt. Gelungene Beispiele für die Sicherung von großen Biotopverbundflächen sind der Natur-Park Schöneberger Südgelände und das ehemalige Flugfeld Johannisthal.