Coronavirus

Inhaltsspalte

Resümee

Spaziergänger im Wald
Bild: SenUVK

Durch die fortschreitende Besiedelung haben wir Menschen den Tieren vielfach ihren angestammten ursprünglichen Lebensraum im Naturverbund genommen, nicht umgekehrt. Das Vordringen der Tiere in unseren Lebensraum ist somit Folge der Vernichtung natürlicher Verstecke, Aufzuchtsplätze und Nahrungsquellen.

Da die Tiere die Scheu vor uns Menschen verloren haben und zunehmend in unserem Stadtgebiet heimisch geworden sind, müssen wir lernen, mit ihnen umzugehen.

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Informationen dabei helfen. Denken Sie bitte daran, dass Sie selbst durch die genannten Maßnahmen und ein vernünftiges Verhalten dazu beitragen können, Probleme mit den Tieren weitgehend zu vermeiden. Allerdings werden sich auch bei sorgfältiger Beachtung aller Verhaltenshinweise unerwünschte Begegnungen mit Wildtieren nicht vermeiden lassen. Es ist daher auch eine gewisse Toleranz gegenüber den Tieren erforderlich, die letztlich nur ihrem natürlichen Instinkt folgen.

Bitte haben Sie auch Verständnis für die waidgerechte Bejagung von Wildtieren durch Jäger, Förster, Falkner oder Frettierer, die auch in einer Großstadt wie Berlin zur Bestandesregulierung notwendig ist.

Informationsflyer

Füttern – Nein Danke!

Füttern gefährdet die Gesundheit der Wildtiere!
Der Flyer informiert über den richtigen Umgang mit Wildtieren.

PDF-Dokument (794.0 kB) Dokument: SenUVK

Wildschweine in Berlin

PDF-Dokument Dokument: NABU Landesverband Berlin (860 kB)

Füchse in Berlin

PDF-Dokument Dokument: NABU Landesverband Berlin (740 kB)

Steinmarder in Berlin

PDF-Dokument Dokument: NABU Landesverband Berlin (10 mB)

Waschbären in Berlin

PDF-Dokument Dokument: NABU Landesverband Berlin (640 kB)

Wildkaninchen in Berlin

PDF-Dokument Dokument: NABU Landesverband Berlin (590 kB)

Literaturquellen

  • Günther Claußen, Andreas David, 1996: Der Jäger und sein Wild; Verlag Paul Parey, Hamburg
  • Eberhard Schneider, Gerhard Seilmeier, 1996: Jagdlexikon; BLV Verlagsgesellschaft mbH, München
  • Rolf Henning , 1998: Schwarzwild; BLV Verlagsgesellschaft mbH, München
  • Bruno Hespeler, 1999: Raubwild heute; BLV Verlagsgesellschaft mbH, München
  • Heinz Meynhardt, 1978: Schwarzwild-Report; Neumann Verlag, Leipzig
  • Dr. Hans-Joachim Bätza, 2003: Tollwut – Gefahr für Mensch und Tier; Moeker Merkur Druck GmbH, Köln
  • Grün Stadt Zürich, 2000: Füchse in unsern Wohngebieten – Leben mit einem Wildtier; Buchman Druck AG, Zürich
  • Felix Labhardt, 1996: Der Rotfuchs; Verlag Paul Parey, Hamburg
  • Steinmarder in unserer häuslichen Umgebung; Infoblatt der Umweltbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg
  • Beate Ludwig, 1998: Von Mardern und Menschen; Rasch und Röhring Verlag, Hamburg
  • Dobias, Dr.Kornelia, 2003, in Heimkehr und Neubürger unter den wildlebenden Säugetieren Brandenburgs, Hrsg.: Brandenburgischer Forstverein e. V., Hendrik Bäßler Verlag, Berlin
  • Bartussek, Ingo, 2003, Stadt-Waschbären – Wissenswertes und praktische Tipps für einen klugen Umgang mit Waschbären in der Stadt, Faltblatt des Naturkundemuseum Kassel
  • Hohmann, Ulf und Bartussek, Ingo, 2001, Der Waschbär, Verlag Oertel und Spörer, Reutlingen
  • Alderton, David, 1995, Kaninchen und Heimtiere, KYNOS Verlag,
  • Dr. Dieter Fleig GmbH
  • Kötsche, Wolfgang / Gottschalk, Cord, 1990, Krankheiten der Kaninchen und Hasen, 4. Auflage, Gustav Fischer Verlag, Jena
  • Pelz, Hans-Joachim Dr., 1996, Säugetiere in der Landschaftsplanung, Schriftenreihe für Landschaftspflege, 2003, Heft 46,
  • Bonn-Bad Godesberg (GVBL S. 617)
  • Petzsch, Hans Prof. Dr., Urania Tierreich, 1966, Urania-Verlag, Leipzig/Jena/Berlin
  • Scholaut, Wolfgang, 1998, Das große Buch vom Kaninchen,
  • DLG-Verlag, Frankfurt
  • Ingo Bartussek – Waschbären