Coronavirus

Inhaltsspalte

Vereinigung Junger Freiwilliger e.V. (VJF)

Die Vereinigung Junger Freiwilliger e.V. (VJF) wurde im März 1990 gegründet und ist als gemeinnütziger Verein und freier Träger der Jugendarbeit anerkannt. Ihr Anliegen ist die Verbreitung der Idee der nationalen und internationalen Freiwilligenbewegung. Der Verein organisiert internationale Jugendbegegnungen im Rahmen von kurzfristigen Projekten (Workcamps), längerfristigen Projekten (Europäischer Freiwilligendienst) und führt das Freiwillige Ökologische Jahr in Berlin durch.

Die VJF zählte zu den ersten Trägern des FÖJ in den neuen Bundesländern und ist bereits seit der Modellphase 1991 in diesem Bereich aktiv. Ab dem Jahrgang 2016/2017 erhalten 85 Jugendliche über die VJF die Möglichkeit, sich in zahlreichen Einsatzstellen ökologisch und umweltpolitisch zu engagieren sowie beruflich zu orientieren. Schwerpunkte im Einsatzstellenspektrum sind die traditionelle Umweltpädagogik sowie verschiedene Tätigkeiten in wissenschaftlichen und umwelttechnischen Bereichen.

Internationale Aktivitäten
Jugendlichen, die an interkulturellem Lernen interessiert sind, bietet die VJF die Beteiligung an kurzfristigen Freiwilligenprojekten in Deutschland und aller Welt. Bei gemeinsamer Arbeit an einem gemeinnützigen Projekt in einer multikulturell zusammengesetzten Gruppe lernt man das Gastland, die anderen Teilnehmer und Teilnehmerinnen und sich selbst besser kennen.