Lärm

Lärmaktionsplan 2013-2018

Mit dem Lärmaktionsplan 2013-2018 wird der Aktionsplan aus dem Jahre 2008 fortgeschrieben. Hier werden die Maßnahmestrategien vorgestellt, mit denen die hohe Verkehrslärmbelastung in den kommenden Jahren weiter vermindert werden soll. mehr

Lärmminderungsplanung Berlin

Der Verkehr ist in Berlin der Hauptverursacher von Lärm. Mit der Entwicklung und Umsetzung von Lärmminderungsplänen soll diese hohe Umweltbelastung vermindert werden. mehr

Fluglärm Tegel

Der Fluglärm durch den Flughafen Tegel belastet knapp 300.000 Menschen. Dies sind die Ergebnisse der Lärmkartierung 2017, die auf 185.464 Flugbewegungen im Jahr 2016 beruht. mehr

Leitfaden Lärmschutz in der verbindlichen Bauleitplanung

Der Leitfaden bietet eine Hilfestellung bei der Bewältigung von Lärmkonflikten für alle bei der Aufstellung von Bebauungsplänen Beteiligten im Land Berlin. mehr

Informationen zum Lärmschutz

Wer hat sich nicht schon einmal über den Lärm, den andere verursachen, geärgert. Hier finden Sie Ansprechpartner. mehr

Baulärmbroschüre 2012

Informationen über Pflichten und Möglichkeiten zur Minderung des Baulärms. mehr

Lärmaktionsplan des Bundes

Bahnverkehr; Foto: SenUVK
Foto: SenUVK
Bundesweite Öffentlichkeitsbeteiligung für Eisenbahnstrecken
Jetzt mitwirken
Die Öffentlichkeitsbeteiligung des Eisenbahn-Bundesamtes zum Lärmaktionsplan hat begonnen. Die Berlinerinnen und Berliner sind eingeladen, sich direkt zu beteiligen. Die erste Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung läuft bis zum 25. August 2017. Nähere Informationen unter www.laermaktionsplanung-schiene.de.
Wie können Sie mitreden?
Ihre Hinweise und Vorschläge zur Lärmminderung können Sie Online (www.laermaktionsplanung-schiene.de) oder postalisch (Redaktion Lärmaktionsplanung, Postfach 601230 in 14412 Potsdam) einbringen.
Was passiert mit den Ergebnissen?
Die eingehenden Angaben der Bürgerinnen und Bürger und weiteren Einrichtungen, die von Schienenlärm betroffen sind, helfen dabei einen Lärmaktionsplan aufzustellen. Zudem gibt die Öffentlichkeitsbeteiligung dem Eisenbahn-Bundesamt die Möglichkeit, die Situation von durch Schienenverkehrslärm belasteten Personen zu analysieren. Auf der Grundlage dieser Auswertung und der Belastungsanalysen können langfristig Maßnahmen zur Senkung der Lärmbelastungen angeregt werden.
Wo finden Sie Darstellungen der Belastungssituation durch Eisenbahnlärm?
Die aktuellen Lärmkarten für Schienenwege von Eisenbahnen des Bundes finden Sie als Teil der Website des Eisenbahn-Bundesamtes laermkartierung1.eisenbahn-bundesamt.de


Hinweis

Veranstaltungslärm-Verordnung
Vom 30. September 2015, GVBl. S. 371 (pdf; 36 KB) (nichtamtliche Lesefassung)

Lärmaktionsplan Berlin 2013-2018
Lärmaktionsplan Berlin 2013-2018
Strategien zur Reduzierung der Belastung durch Verkehrslärm mehr

Service bei Baulärm

Für die Entgegennahme von Beschwerden über baustellenbedingte Immissionen (insbesondere Lärm und Staub durch Bauarbeiten) ist ein Beschwerdetelefon und ein Online-Formular eingerichtet worden. mehr

Ausnahmezulassungen und Genehmigungen


Service