Pflanzenschutz  

 

Pflanzenschutz

Aktuelles



Buchsbaumzünsler fressen den Buchsbaum kahl!
Wohin mit den abgefressenen Buchsbäumen?

Durch die Fraßtätigkeit der Raupen des Buchsbaumzünslers ist von Buchsbäumen manchmal nur noch ein Gerippe übrig. Bei vielen Gartenbesitzern ist die Entscheidung gefallen, sich lieber vom Buchsbaum zu trennen, als immer wieder Bekämpfungsmaßnahmen durchführen zu müssen.

Aber wohin mit den Überresten der Pflanzen? Nur wer einen gut funktionieren Kompost hat (entwickelt durch den Rottevorgang ausreichende Hitze) sollte die Pflanzen gut gehäckselt und mit anderem Pflanzenmaterial abgedeckt dort entsorgen. Ansonsten kann die Entsorgung von Gartenabfällen, Strauch- oder Baumschnitt in Berlin über die Biotonne bzw. direkt über die Berliner Stadtreinigung (BSR) erfolgen.

Weitere Hinweise zur Entsorgung:
https://www.bsr.de/abfall-abc-20563.php (Strauchschnitt)


Information über Pflanzenschutzmittel beim BVL

Unter folgenden Link finden sie aktuelle Informationen zu Pflanzenschutzmitteln und Pflanzenstärkungsmitteln:

Sprechzeiten für den Freizeitgartenbau wurden eingestellt

Sprechzeiten für den Freizeitgartenbau wurden seit Februar 2016 eingestellt.

Ratsuchenden wird empfohlen, auf das umfangreiche Internetangebot zurückzugreifen. Das Pflanzenschutzamt Berlin hat in den letzten Jahren seine Internetseiten im Bereich des privaten und öffentlichen Grüns erheblich ausgebaut. Hier können sich Ratsuchende über Schaderreger und Schadursachen an Pflanzen, deren Lebensweise sowie umweltschonende Bekämpfungsmaßnahmen informieren.

Die Veröffentlichungen in der Reihe "Berliner Pflanzen" geben Tipps und Ratschläge zum Obstanbau im Garten sowie zu Gehölzen und Stauden.

Tipp: Bestellen Sie unseren regelmäßig erscheinenden Newsletter "Berliner Gartenbrief"!

Weitere Informationen:

Sachkundenachweis Pflanzenschutz

Weitere Informationen:

Service

kahler Baum
Berliner Gartenbrief
Tipps für den Haus- und Kleingarten mehr
Info für den GaLaBau
Grünes Blatt Berlin
Fachinfos zum Dienst­leistungsgartenbau mehr
FAQ
häufig gestellte Fragen zur Pflanzen­gesund­heit mehr