Natur + Grün  

 

Straßen- und Parkbäume: Pankow

Die Mispelblättrige Trauben-Eiche im Park am Weißen See


Typische Blätter der Mispelblättrigen Trauben-Eiche
 
Im Park am Weißen See ist eine ungewöhnliche Form der Trauben-Eiche anzutreffen, die auch Mispelblättrige Eiche (Quercus petrea var. mespilifolia) genannt wird. Der Baum ist etwa 12 m hoch und hat einen sehr tiefen Kronenansatz. Die Blätter sind besonders schmal und lanzettlich geformt. Die Sorte ist allgemein sehr selten und das Exemplar im Park am Weißen See wahrscheinlich einer der sehr wenigen oder sogar der einzige Vertreter in Berlin.


Literatur:
Vieth, Harald Bemerkenswerte Bäume in Berlin und Potsdam

Habitus

Weitere Informationen: