EU/Internationales  

 

Archiv: EU Projekte: Bauen und Wohnen

Urb.Energy


Das vom Januar 2009 bis Dezember 2011 laufende BSR INTERREG III B Projekt Urb.Energy (Energy Efficient and Integrated Urban Development Action) baut auf den Ergebnissen des EU- INTERREG Projektes BEEN auf, das unter Leitung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung im Dezember 2007 abgeschlossen wurde (siehe www.been-online.org), und erweitert das Thema Energieeffizienz auf den gebietsbezogenen integrierten städtebaulichen Ansatz . Leadpartner des Projektes ist der "Deutsche Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung (DV) e.V.". Berliner Hauptpartner des Projektes ist das Berliner "Kompetenzzentrum für Großsiedlungen e.V" zusammen mit dem Bezirksamt Lichtenberg und der städtischen Wohnungsbaugesellschaft HOWOGE. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung ist assoziierter Partner.

Die Berliner Partner des Projektes bringen die Berliner Erfahrungen des integrierten städtebaulichen Ansatzes ein mit einer gebietlichen Case Study (Wohngebiete Kaskelkiez und Frankfurter Allee Süd), die am 21.Okt. 2010 bei der in Berlin stattgefundenen Projektkonferenz vorgestellt wurde.

Das Partnernetzwerk besteht aus 16 Partnern aus Polen, Estland, Lettland, Litauen, Russland, Belarus und Deutschland sowie 20 assoziierten Partnern.

Unabhängig von der inhaltlichen Fortsetzung des BEEN-Projektes durch Urb.Energy werden die Ergebnisse des BEEN-Projektes weiter aktiv nachgefragt insbesondere im Rahmen der Städtepartnerschaften mit Peking, Moskau und Sofia sowie bei Kooperationen mit Polen.