EU/Internationales  

 

Barrierefreie Stadt - Auszeichnungen / Awards - Access City Award 2013

Plakette für das Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum


Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum; Visualisierung: Max Dudler, Berlin
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum; Visualisierung: Max Dudler, Berlin

Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum als besonderer Ort der Barrierefreiheit ausgezeichnet

Auf Initiative des Runden Tisches "Barrierefreie Stadt" wurde am 4. Dezember 2013 durch den Staatssekretär für Bauen und Wohnen Ephraim Gothe die Plakette zum Access City Award 2013 an das Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum vergeben. Damit wird erneut ein Ort ausgezeichnet, der sowohl für Mitarbeiter wie auch für Besucher vorbildlich barrierefrei gestaltet wurde.

Nach der Eröffnung des Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrums im Oktober 2009 wurden zahlreiche Maßnahmen zur barrierefreien Nutzung des Gebäudes umgesetzt.

So verfügt das Gebäude heute über ein Blindenleitsystem im Foyer, das zu den Eingängen führt, über Sprachausgaben im Fahrstuhl, Beschilderungen in Brailleschrift für stark sehbehinderte und blinde Menschen und automatische Türöffnungen. Beispielhaft ist die Gestaltung von barrierefreien Arbeitsplätzen für Menschen mit Sehbehinderung und Personen im Rollstuhl.




Staatssekretär Ephraim Gothe und Dr. Andreas Degkwitz, Direktor der Universitätsbibliothek; Foto: Martin Ibold
Staatssekretär Ephraim Gothe und Dr. Andreas Degkwitz, Direktor der Universitätsbibliothek;
Foto: Martin Ibold