Forsten  

 

Forsten

Aktuelles


Waldzustandsbericht 2019

Etwa ein Drittel aller Probebäume der Waldzustandserhebung im Land Berlin (36 Prozent) zeigten 2019 deutliche Schäden. Damit ist die Waldfläche mit deutlichen Schäden im Vergleich zum Vorjahr um 21 Prozent-Punkte gestiegen. Über die Hälfte der Waldfläche (56 Prozent) wurde der Schadstufe 1 zugeordnet, was in etwa dem Anteil des Vorjahres entspricht. Lediglich 8 Prozent der Waldfläche wiesen 2019 keine sichtbaren Schäden auf.



Karte im Geoportal: Forstliche Standorteinheiten


Um die vorhandenen Feinbodenformen der Forstlichen Standorteinheiten, die einen sehr regionalen Charakter aufweisen, mit Bodendaten anderer Bundesländer vergleichbar und allgemeinverständlich zu machen, wurden sie unter Berücksichtigung der Stau- und Grundwasserstufen in Bodenformen der Bodenkundlichen Kartieranleitung KA5 (2005) übersetzt. Sofern eine Übertragung vorgenommen werden konnte, liegen diese zusätzlichen Information nun in der Sachdatenanzeige vor. Auf den Forstflächen des ehemaligen Westberlins wurden die Feinbodenformen allerdings nicht kartiert.

Auf Försters Wegen - Die schönsten Berliner Waldwanderungen


Försters Lieblingstouren neu erwandert
Dieser Ausflugsführer hat es in sich:
Auf 192 Seiten präsentiert dieses Buch die 42 großartigsten Streifzüge durch die Berliner Wälder. Topaktuell und neu erwandert knüpft der Tourenplaner als Best-of-Ausgabe an die beliebten "Förster-Wanderbücher" des via reise verlags an.

Der Autor Thorsten Wiehle von den Berliner Forsten führt den Leser kenntnisreich mit Wegbeschreibungen, Fotos und Karten zu malerischen und faszinierenden Orten. Ganz nebenbei vermittelt er tiefe Einblicke in die Natur und Bedeutung des Waldes.

Neben bekannten Ausflugszielen wie der Pfaueninsel oder der Region rund um den Teufelssee finden sich auch weniger bekannte, wunderschöne Wanderregionen. So geht es im Tegeler Forst auf Entdeckungstour zum höchsten Baum Berlins. Entlang der historischen Stammbahn-Gleise zum Museumsdorf Düppel. Und im Revier Müggelheim auf einen Streifzug durch die atemberaubende Seenlandschaft.

Jede Route ist mit einer Karte sowie Informationen zur Anfahrt mit Bahn und Bus versehen. Dazu verrät der Autor viele wertvolle Tipps zu Ausflugsrestaurants, Waldspielplätzen und Badeseen.

Das Buch aus dem via reise verlag kostet 9,95 €. Es ist im Buchhandel erhältlich oder (versandkostenfrei!) bei

Brennholzangebot bei den Berliner Forsten


Die anhaltend große Nachfrage hat zur Folge, dass in vielen Revierförstereien kein Brennholz verfügbar ist. So bietet das Forstamt Pankow vorerst kein Brennholz an und verweist grundsätzlich auf gewerbliche Anbieter.

Weitere Informationen:

Waldschulen

Kinder im Wald

alle Veranstaltungen auch hier:

Fragen zu Wildtieren

Fuchs im Garten
Wildtiertelefon:
(030) 54 71 28 91,
Mo-Fr: 9-17 Uhr
E-Mail: wildtiere@
nabu-berlin.de



Baum des Jahres

Baum des Jahres 2019: Flatter-Ulme; Foto: Andreas Roloff
Die Flatter-Ulme