Bauen  
 

Straßen und Brücken für Berlin

Ersatzneubau der Freybrücke - Der Bau


Chronologie

  • Baubeginn im I. Quartal 2013
  • Bauvorbereitende Maßnahmen
  • Bau und Inbetriebnahme der auf Bohrpfählen gegründeten Behelfsbrücke; Leitungsumverlegungen
  • Demontage der alten Brücke
  • Herstellung von Uferwänden im Bereich der Wasserstraße, als rückverankerte Spundwandkonstruktionen mit Kopfbalken
  • Bau eines Einleitbauwerkes für die Entwässerung (Berliner Wasserbetriebe)
  • Herstellung der Tiefgründungen für die neue Brücke
  • Vorfertigung des neuen Stahlüberbaus an Land
  • Verschub des Überbaus über die Havel
  • Komplettierung der neuen Brücke mit Treppenanlagen, Postamenten, Beleuchtung, Verkehrsbeeinflussungsanlage sowie den Belangen der Ver-, Entsorgungs- und Telekommunikationsunternehmen
  • Verkehrsfreigabe Dezember 2016 nach knapp vierjähriger Bauzeit. Wegen des Terroranschlages am Breitscheidplatz, einen Tag zuvor, wurde auf eine feierliche Verkehrseröffnung verzichtet
  • Umverlegung von diversen Leitungen von der Behelfsbrücke in die neue Freybrücke
  • Demontage der Behelfsbrücken
  • Abtransport der Vorlandbrücken
  • Korrosionsschutzarbeiten am Brückentragwerk
  • Herstellung des fünften Fahrstreifens und Errichtung des noch fehlenden Brückengeländers
  • Komplettierung der Uferwände
  • Fertigstellung der Treppenanlagen Nord und Süd
  • Fertigstellung der Wartungswege und der Böschungsgestaltung im Rampenbereich

Informationen auch auf: Wasserstraßen-Neubauamt Berlin

Baugeschehen - Fotos

freybrueckeBildergalerie

Download

Download Flyer

Ersatzneubau der Freybrücke im Zuge der Bundesstraße 2/5 über die Untere Havel-Wasserstraße
Information zur Baumaßnahme