Bauen  
 

Straßen und Brücken für Berlin

A 100 - Erneuerung von Seestraße bis Dreieck Charlottenburg


Übersichtskarte

Die langjährige intensive Nutzung des zwischen 1973 und 1979 gebauten, ca. 2,8 km langen Abschnitts der BAB A 100 hatte starke Verschleißerscheinungen zur Folge. Um eine dauerhafte Nutzung ohne größere Einschränkungen in diesem vielbefahrenen Bereich zu gewährleisten, wurde eine grundhafte Erneuerung nötig.

Bauvorhaben gefördert durch die Europäische Union vom Fond Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur"